mikrocontroller.net

Forum: Digitale Signalverarbeitung / DSP Suche: Einfachse Art eines DSP


Autor: Jankey (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich suche sowas wie ein DSP Board wo ich im prinip ein Analoges Signal 
relativ schnell erfassen will und wieder als Analog wert ausspucken 
möchte mit einer gewissen Algorithmik, sollte schnell sein so um die 
100MHz und über etwas speicher verfügen damit man einen etwas 
komplizierteren Integrator bauen kann, kennt sich da jemand aus und wenn 
ja wo kriegt man sowas her, ich behersche C und C++ und will mich nicht 
auf Java oder ASM einlassen ...

aja und mehr als 2000 Euro sollte es nicht kosten,

lg

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Jankey (Gast)

>ich suche sowas wie ein DSP Board wo ich im prinip ein Analoges Signal
>relativ schnell erfassen will und wieder als Analog wert ausspucken
>möchte mit einer gewissen Algorithmik, sollte schnell sein so um die

"Realitv schnell", "gewisse Algorithmik" sind relativ nichtssagende 
Worte in diesem Zusammenhang. WIE schnell? 1kHz? 1MHz?

>100MHz und über etwas speicher verfügen damit man einen etwas

Woher weisst du, dass 100 MHz reichen? So wie du schreibst hast du keine 
Ahnung von DSPs und kannst nicht mal ansatzweise abschätzen was 
gebraucht wird.

>komplizierteren Integrator bauen kann, kennt sich da jemand aus und wenn
>ja wo kriegt man sowas her, ich behersche C und C++ und will mich nicht
>auf Java oder ASM einlassen ...

Schreib mal lieber was das werden soll, dann kamm man dir vielleicht 
einen Tip geben mit welcher Hard-und Software dass sinnvoll lösbar ist.

>aja und mehr als 2000 Euro sollte es nicht kosten,

Schon ne stolze Summe.

MFG
Falk

Autor: xion (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Fix oder Floating Point
Fix point Blackfin--> Analog devices z.b. BF533-Ez-kit --> 480$
Floating point Tiger-Shark ebenfalls von AD oder Davinchi von Ti

Autor: xion (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Blackfin @600MHz

Autor: Jankey (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Falk: wenn ich interesse daran hätte zu sagen was es is würd ichs auch 
machn, 100MHz war mal an grober anhalt, und ich bin überzeugt davon das 
es reicht.

@xion: Fix, sind die C Programmierbar und wie schaut die 
Entwicklungsumgebung aus?

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Jankey (Gast)

>@Falk: wenn ich interesse daran hätte zu sagen was es is würd ichs auch
>machn, 100MHz war mal an grober anhalt, und ich bin überzeugt davon das
>es reicht.

Ahhh, du arbeitest also an einem streng geheimen Projekt mit 
allerneuester Technologie . . . ;-)

MFG
Falk

Autor: Jankey (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
lol, nein ich bin einfacher Student.

Autor: Jankey (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hm diese boards sind mir für meine Anwendung alle zu kompliziert, gibts 
nicht ein fertiges Evalboard mit uC, über USB Programmierbar, 1x ADC und 
3 DAC's und 100kSamples..

Autor: Alex (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielleich ein DevKit mit dem ADSP-21992 von AD.

Hat 8 14 Bit AD-Wandler sowie 4 12 Bit DA-Wandler on-board.

Die Kosten sind eigentlich überschaubar und leistungsfähig ist das Teil 
auch.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.