mikrocontroller.net

Forum: Compiler & IDEs GCC für PowerPC unter eclipse - Problem


Autor: Sebastian Reichert (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich möchte mit Eclipse den GCC für Motorola PowerPC verwenden, was auch 
im Prinzip funktioniert. Ich habe den Compiler, der bei einem 
intelligenten Kamerasystem (mit Embedded Linux) dabei war in eclipse 
eingebunden, sowie alle nötigen Bilbiltheken. Das Kompilieren an sich 
funktioniert auch, nur bei linken gibt es die Fehlermeldung "relocation 
truncated to fit R_PPC_REL24 funktionsname" ... und zwar handelt es sich 
da um eine fertige mitgelieferte Funktion, die in irgendeiner diese 
Bibliotheken vorhanden ist. Ich verstehe das so, dass er probleme hat 
diese funktion am ende mit dem programm zu linken. ich habe alle 
erdenklichen lib verzeichnisse, die mitgeliefert wurden in den 
properties angegeben.

kennt jemand das problem?

mit freundlichem Gruß

Sebastian

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.