mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik OpAmp mit uC ausschalten


Autor: Marc (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen

Ich will einen OpAmp mit dem Atmega48 ausschalten. Der Op kann über den 
PD-Pin ausgeschaltet werden, wenn an diesen VCC- (-5V) angelegt wird. 
Leider kann ich mit dem Atmega48  jedoch nur die Spannung +5V oder -5V 
erzeugen. Gibt es noch eine einfacher Möglichkeit als über einen 
digitalen Schalter zwischen VCC- und GND zu wechseln?

Besten Dank

Autor: Düsentrieb (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ja, es gibt sogenannte transistoren....

ein bauteil aus grauer urzeit, im zeitalter von 400-pin-flatpacks kennt 
das anscheinend kaum noch jemand :-)

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Oder noch klassischer sind Releis. Wie bekommst du eigentlich +/- 5V aus 
einem AtMegaxx ???. Um welchen OP handelt es sich denn eigentlich ?.

Autor: Marc (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ein normaler Op von AD mit +/-5 Volt. Die -5V kämmen dann natürlich von 
VCC- und nicht vom Atmega!

Spannung kann ich ja nur mit einem Invertierer (zusätzlichen Op) 
negieren oder?

Autor: Marc (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Welcher Herstller bietet einen einfacher Schalter, welcher bei Anlegen 
von +5V den Eingang durchschaltet an den Ausgang und bei 0V GND an den 
Ausgang weiterreicht?

Autor: Marc (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gibt's den auch als SMD-Bauteil? ;-)

Autor: Marc (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Geht das mit einem einfachen PNP-Transistor? Ich kann ja nur Spannungen 
damit schalten, welche im Bereich GND/ +VCC liegen.

Autor: Marc (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Warum genügt ein ADG419 nicht einfach auch?

Autor: Düsentrieb (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Geht das mit einem einfachen PNP-Transistor? ja

Autor: Prof. Dr. Dr. Dipl. Ing. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie währe es mit Grundlagen der Elektrotechnik?

Autor: Marc (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie wäre es mit den Grundlagen der Germanistik?

Autor: Düsentrieb (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Germanistik?
dachte, es geht um technisches , aber wenns denn philiosophisch gemeint 
war...

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.