mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik DCF77 mit SC-23 Segmente Aber wie?


Autor: Klaus Ehrenschwender (klausus)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Elektroniker,


Bin ziemlich neu hier auf diesem Gebiet und verfolge schon seit einiger 
Zeit dieses Forum. Ich muss sagen, es gibt viele Tips und Anregungen von 
Usern die einen echt helfen.
So nun zu meinen Problem: Ich habe anhand dieser Schaltung (im Anhang) 
diese Uhr nachgebaut und sie klappt auch hervorragend. Habe dafür die 
7-Segmentanzeigen von Kingbright SC10-21SRWA benutzt.
Jetzt möchte ich die SC23-12SRWA mit 57mm Höhe benutzen. Habe die 
Segmente genauso angeschlossen wie die anderen, aber irgendwie klappt es 
nicht. Habe auch die Spannung an den Transistoren auf ca. 9 Volt erhöht, 
da die Segmente ja eine höhere Spannung brauchen(nur an den 
Transistoren, die andere Spannung blieb auf 5 Volt). Die Anzeigen 
leuchten dann in einer angenehmen Helligkeit, aber es sind alle Segmente 
an. Also alles 8ten.
Meine Frage: Wie kann ich das realisieren bzw. was benötige ich dafür? 
Bitte um eine einfache Hilfe für einen Hobbytroniker

PS: Habe auch die Suchfunktion benutzt, aber leider nichts brauchbares 
für mich gefunden. Es sind viele Sachen für mich böhmische Dörfer.

Gruß: Klaus-Peter

Autor: Klaus Ehrenschwender (klausus)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hier noch ein Bild von der Uhr wie ich sie gebaut habe.

Autor: Klaus Ehrenschwender (klausus)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Und hier noch die Platine....

Autor: holger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn du auf 9V für die Displays gehst bekommst du die
BC557 nicht mehr gesperrt. Die Ausgänge vom AVR gehen
ja nur bis 5V. Da musst du wohl noch einen ULN2803 nehmen
um die BC557 zu steuern, und im Programm die Segmentausgabe
invertieren.

Autor: Peter Dannegger (peda)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du kannst z.B. CMOS-Pegelwandler nehmen und Schieberegister mit 
eingebauten Treibern:

Beitrag "Jumbo-LED Uhr"


Peter

Autor: AVRFan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Wenn du auf 9V für die Displays gehst bekommst du die BC557 nicht mehr
>gesperrt. Die Ausgänge vom AVR gehen ja nur bis 5V.

Könnte er sie nicht einfach dadurch sperren, indem er die entsprechenden 
Pins über das Data Direction Register als Input schaltet?

Autor: eProfi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du könntest je eine ZD4,7 oder ZD5,6 in die Basis einbauen, in Reihe mit 
den 1k-Widerständen.

Wenn die Ts wegen des ZD-Sperrstromes ein wenig leiten und deshalb die 
ausgeschalteten Ziffern leicht glimmen, noch einen 1..10k Zwischen B und 
E der BC557.

Wenn Du die R-Werte des entstandenen Spannungsteilers genau 
dimensionierst, könnte es dann auch ohne ZD gehen.

Autor: Philipp Burch (philipp_burch)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@AVRFan:

Das geht leider nicht, die internen Clamp-Dioden sind auch bei Eingängen 
vorhanden.

Ich würde da jeweils noch einen zweiten Transistor als Open-Collector 
Treiber einbauen, oder halt so wie von holger vorgeschlagen gleich 
Treiberarrays verwenden.

Autor: AVRFan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Philipp:

Klar, die Clamp-Dioden. Danke!

Autor: Klaus Ehrenschwender (klausus)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

Danke für eure Anregungen.
Ich habe einiges ausprobiert, unter anderem auch die Lösung mit einem 
zusätzlichen ULN2803. Ich bringe die Anzeigen einfach nicht dazu richtig 
zu leuchten. Es leuchten entweder keine oder es leuchten alle Segmente.
Ich bin auch nicht so richtig fit darin. Ich kann zwar Schaltungen, 
Layouts nachbauen und so ein bisschen verstehen, das wars dann. Ich 
freue mich eigentlich immer, wenn eine Schaltung, die ich dann 
nachgebaut habe, funktioniert :-))
Jetzt hatte ich mir gedacht, das ich an diese Schaltung einfach etwas 
größere Displays anschließen kann und es funktioniert! Pustekuchen, es 
klappte nicht. Deshalb ja auch meine Frage.
Wäre nett, wenn einer von euch mir mal einen Plan zukommen lassen 
könnte, wie ich das am besten löse. Laut Plan kann ich es etwas besser 
verstehen.

Werde nachher mal die Lösung von eProfi und auch von Philipp probieren. 
Vielleicht klappt diese ja dann. Ich wär echt begeistert, wenn die Uhr 
dann mit den großen Displays funktioniert.

Nochwas vorweg: Habe die Uhr im Aufbau etwas geändert(siehe vorherige 
Bilder) so das das Datum im Format "DD MM YYYY" und nicht in "YYYY MM 
DD" angezeigt wird. Dies kann man aber, wenn man die Anzeigeplatine 
erstellt, selbst entscheiden. Dies hat auch keinen Einfluss auf den 
Schaltplan. Der Schaltplan bleibt unverändert. Ich finde diese Ansicht, 
wie ich sie gelöst habe, einfach besser.
Wen es interessiert: Habe als Anzeigen für die Uhr die "SC10-21" und für 
das Datum die "SC56-11" von Kingbright benutzt.

Habe als Anhang mal den Sourcecode (der ist nicht von mir) und das 
Layout für die Schaltung beigefügt. Das Layout ist in CorelDraw erstellt 
worden.

Mit freundlichen Grüßen: Klaus

Autor: Klaus Ehrenschwender (klausus)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hier noch das Layout...

Autor: Philipp Burch (philipp_burch)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bitte nur gängige Bildformate verwenden (PNG/GIF), das können sonst 
nicht alle öffnen (Ich z.B. nicht).

Autor: Klaus Ehrenschwender (klausus)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sorry, habe nicht daran gedacht.
Hier das Layout in PNG-Format.

MfG: Klaus

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.