mikrocontroller.net

Forum: Offtopic Software um übers Internet den Desktop eines.


Autor: Homeworker (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich würde gerne von zuhause aus für meinen Chef programmieren.

Gibt es eine kostenlose Software, mit der ich auf einen anderen Rechner 
sehen kann (Desktop), so das mein Chef die Möglichkeit hat jederzeit zu 
sehen, was ich in meinem Homeoffice mache?

Danke,

Homeworker

Autor: D. W. (dave) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Betriebssystem?

Dein Chef hat wohl nix bessres zu tun als bei dir Stichprobenartig zu 
schaun, was du treibst...

Autor: Thomas B. (yahp) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Selten so einen Quatsch gehört. Deine Leistung kann doch viel einfacher 
anhand festgelegter Ziele überprüft werden.

Viel wichtiger wäre eine verschlüsselte Verbindung zum Server der Firma 
zu haben. Sonst programmierst du nicht nur für deinen Chef, sondern 
gleich noch für die Chinesen (*), je nach dem, ob das interessant ist, 
was ihr da macht.

Und was soll "kostenlos" bedeuten, was ist'n das für'n komisches 
Geschäft?


(*) Wahlweise andere Nationalitäten einzutragen.

Autor: Jonas G. (jonny)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also ich würde mich nicht so von meinem Chef überwachen lassen, doch es 
gibt solche Software auch kostenlos...

Einmal gibt es unter Windows die Remotedesktop Verbindung und wenn man 
nicht Windows hat kann man auch mal hier gucken http://www.tightvnc.com/
Diese Software benutze ich um meinem Server im  Keller zu steuern.

Autor: yalu (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja, VNC könnte dein (bzw. deines Chefs) Problem lösen.

VNC mit seinen Ablegern TightVNC, UltraVNC usw. gibt's für die meisten
Betriebssysteme. Damit kann der Chef dir auf den Bildschirm glotzen
und sogar deine Maus schubsen und in deine Tasten greifen, solltest du
mal Stuss bauen :-)

Es sind kostenbehaftete und freie Varianten (GPL) verfügbar.

Einziges Problem: Hast du einen DSL-Anschluss mit langsamem Upstream
oder gar nur ein Analogmodem, wird dein Chef vielleicht ein falsches
Bild von deiner Arbeitsgeschwindigkeit bekommen ;-)

Manche VNC-Varianten komprimieren und/oder verschlüsseln die
übertragenen Daten.

Verwendest du Unix/Linux mit X, ließe sich vielleicht auch etwas über
das X-Protokoll realisieren, sicher bin ich mir aber nicht.

Andere Alternative: Schreib deinem Chef doch alle 5 Minuten einen
Fortschrittsbericht :-)

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Yahoo-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.