mikrocontroller.net

Forum: HF, Funk und Felder Musik Sender/Empfänger


Autor: Yannic (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

ich möchte mir einen kleinen Musik Sender / Empfänger bauen, mit dem ich 
Musik innerhalb von meinem Haus übertragen kann. Das ganze sollte 
allerdings nicht im Radio frequenz Bereich liegen.

Gibt es dazu irgendwelche Schaltpläne oder Anleitungen ?

Autor: Benedikt K. (benedikt) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Selberbauen ist nicht, außer mit fertigen Funksendern. Und diese kosten 
mehr als ein fertiger Funkkopfhörer oder ein 2,4GHz Videosender.

Autor: Yannic (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wieso ist selber bauen nicht ?

Autor: Der G0nz00 (g0nz00)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Für den bau von sendern benötigt man eine Amateurfunklizens und auch 
dann nur in den Frequenzen die für die entsprechende lizens freigegeben 
sind. Und auf diesen Frequenzen darf man nicht permanent senden weil man 
sich die Frequenzen mit anderen teilt.

verbessert mich wenn ich mist erzähle ^^

g0nz00

Autor: Der G0nz00 (g0nz00)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich glaube das du nen sender bauen darfst aber ihn nicht betreiben.
Wenn du das möchtest mußt du lizensgebühren zahlen. aber die sind viel 
zu teuer.

Im 433MHz Band wo die Steckdosenschalter senden darf man nur x µS lang 
senden dann muß erstmal pause sein für y µS damit andere Geräte in 
diesem Band auch mal senden dürfen.

g0nz00

Autor: Der G0nz00 (g0nz00)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn du dir ein paar PMR Funkgeräte kaufst und in den mic eingang vom 
einen deine Quelle anschließt und am anderen Gerät deinen Kopfhörer 
anschließt dann haste ne legale sendestrecke. Du darfst die geräte auf 
gar keinen fall öffnen und verändern.

Aber dann kann jeder deine Musik mit einem PMR gerät hören und dadurch 
wirst du bestimmt die Musik Richtlinien verletzen. Copyright, GEMA oder 
sowas.

Autor: Benedikt K. (benedikt) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der G0nz00 wrote:

> Im 433MHz Band wo die Steckdosenschalter senden darf man nur x µS lang
> senden dann muß erstmal pause sein für y µS damit andere Geräte in
> diesem Band auch mal senden dürfen.

Das ist leider nicht richtig. Ich habe das auch lange gedacht, aber nur 
im 868MHz Band gibt es diese Beschränkung. Daher gibt es ja auch 
Funkkopfhörer im 433MHz Band, denn hier darf man soviel Müll senden wie 
man möchte.

Autor: Mario (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bau doch einfach selber einen. Funktioniert super, Qualität ist toll.

Autor: Dirk L. (thamare)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der G0nz00 wrote:
> Wenn du dir ein paar PMR Funkgeräte kaufst und in den mic eingang vom
> einen deine Quelle anschließt und am anderen Gerät deinen Kopfhörer
> anschließt dann haste ne legale sendestrecke. Du darfst die geräte auf
> gar keinen fall öffnen und verändern.
>
> Aber dann kann jeder deine Musik mit einem PMR gerät hören und dadurch
> wirst du bestimmt die Musik Richtlinien verletzen. Copyright, GEMA oder
> sowas.

So nicht richtig. Diese Sendeleistung, die PMR-Geräte haben ist nur für 
nicht dauernde Übertragung (Sprechfunkverkehr) erlaubt.
Quelle: http://www.bundesnetzagentur.de/media/archive/315.pdf

Aber wie mein Vorredner schon sagte: Bei 433MHz darfst Du fast alles.
Quelle: http://iaf-bs.de/projects/ism-433-868.de.html

Autor: Yannic (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gut dann ist die Frage gibts nen Schaltplan oder sowas zu einem Sender 
bzw. Empfänger für Musik im 433MHz bereich ?

Autor: Der G0nz00 (g0nz00)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das nächste problem besteht darin das du garantieren mußt das dein 
sender 433MHz keine oberwellen und störungen in wichtigen bändern 
erzeugt. einfach mal googeln.

Autor: Der G0nz00 (g0nz00)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Mikel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Da ich mich gerade mit dem Thema beschaeftigen muss:

Im 433MHz-Band duerfen nur Geraete mit <1mW ERP (Aequivalenter 
Sendeleistung, als inklusive evtl. Antennengewinn) = -13dBm/10kHz 
dauernd betrieben werden. Bis 10mW sind maximal 6 Minuten Sendezeit je 
Stunde erlaubt.
Oberhalb von 434.4MHz sind auch bei 10mW 100% Duty.-Cycle erlaubt, wenn 
die Bandbreite auf 25kHz begrenzt ist (man also nicht den gesamten 
Frequenzbereich ueberstreicht). Dort sind aber keine Audiouebertragungen 
gestattet

Autor: Ralf H. (heschdy)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Moin,

ich habe zuhause ein Funklautsprecher Set von ich glaub Aldi, welches im 
800 MHz Bereich sendet...

Sobald dieses an ist kann ich z.b. kein FS20 Komponenten (Funkschalter, 
ELV, 800MHz) mehr schalten.

Autor: Stephan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo und Sorry

Aber wer Googelt, gerät schon mal an einen älteren Beitrag.

@ G0nz00

Zitat:>>> Wenn du dir ein paar PMR Funkgeräte kaufst und in den mic 
eingang vom einen deine Quelle anschließt und am anderen Gerät deinen 
Kopfhörer
anschließt dann haste ne legale sendestrecke. <<< Zitat Ende:

Geht das über haupt, Line out von Geräten in den Mic-Eingang.

Herrschen da nicht unterschiedliche Spannungen ? Nicht das man da den 
Mic-Eingang abschießt !

mfG Stephan

Autor: Helmut Lenzen (helmi1)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Stephan schrieb:
> Herrschen da nicht unterschiedliche Spannungen ? Nicht das man da den
> Mic-Eingang abschießt !

Dafuer wurde schon vor langer Zeit der Spannungsteiler erfunden.

http://de.wikipedia.org/wiki/Spannungsteiler

Autor: Stephan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sehr schön, Danke

Gruß Stephan

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.