mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Filter 100K-RC?


Autor: MC-12A (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

Ich möchte ein EPROM mit einem Microcontroller ansteuern, und habe dafür 
eine vorgegebene Schaltung. In dieser Schaltung ist das Bauteil 
"10x-1-104" im SIL-Pinout vermerkt (ist mit den Adressleitungen 
verbunden). Im Internet habe ich wenige Informationen darüber gefunden, 
nur die Details "Networks & Arrays ENV 266-100K-RC", und dass der 
Hersteller BOURNS sein kann. Jetzt würde ich gerne wissen, wie das 
Bauteil innen beschaltet ist. Anscheinend ist das ein Filter 
(Tiefpass?), oder hat das irgenwelche Pull-up Funktionen?

Autor: Axel R. (axelr) Flattr this
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo MC-12A

Leider kann ich keine Schaltung sehen, hast Du bestimmt vergessen, 
anzuhängen.

Wie viele Pins hat der "Baustein"? Geht einer an VCC?
10x-1-104 lässt ja darauf schliessen, das hier 10 Widerstände mit 100K 
verbaut sind und das diese einen gemeinsamen Anschluss haben könnten...
Dieser wird wohl an VCC gehen. Dann (wenn es wirklich so sein sollte) 
bilden diese Widerstände die Pullups für die Adressleitungen. Aber wie 
gesagt:
Ohne Schaltung nur schlecht mit Raterei und co.

Gruß
AxelR.

Autor: Dieter Werner (dds5)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> "10x-1-104" im SIL-Pinout

Nomenklatur ist von Bourns

10x == 10 Anschlusspins
-1- == ein gemeinsamer Anschluß  (-2- == Einzelwiderstände)
104 == 100kOhm pro Widerstand

Das ist ein hundsgewöhnliches R-Array, sonst garnix.

Am Pin mit dem dicken Punkt (unterhalb des 10x) sind alle 9 Widerstände 
zusammengeschaltet.

Autor: MC-12A (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dank, das hilft mir weiter!

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.