mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Embedded WLAN mit integriertem uC


Autor: Paul (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nabend!

Ich bin auf der Suche nach einer integrierten WLAN Lösung (ein Chip) mit 
integriertem Mikrocontroller und einer I2C Schnittstelle.

Hab sowas mal von Mitsumi für Bluetooth gesehen, jetzt die Frage: Gibt 
es sowas? Laaanges googeln hat nix geholfen... :(.

Wär natürlich schön, wenn das ganze so praktisch zu programmieren wäre 
wie die geliebten ATMEL Megas...
Wenn nein, warum nicht? Wenn ja: Rettet ihr meinen Abend mit einem Link 
!!

Vielen Dank!

MFG

Autor: asdf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Lantronix WiPort oder dieses Digi connect WiMe kennst Du?

Sonst gibts da nicht viel was gut für Privat erhältlich wäre.....

Autor: Paul (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo! Jo die kenn ich - würd ich auch sofort nehmen, kann jedoch sein, 
dass ich Platzprobleme bekomme... Egal ob privat oder gewerblich - kennt 
ihr sonst noch was? :)

Autor: Peter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mit IIC-Schnittstelle gibt es, meines Wissens nach, nur dieses:
http://www.avisaro.com/html/wlan_modul.html
(ist aber keine 1-chip Lösung).
WLAN ist ziemlich komplex, deshalb gibt es da nicht so viel. Die 1-Chip 
Lösungen (meistens sind es 3 oder mehrere Chips), brauchen einen relativ 
leistungsstarken Host Controller, um die Treiber und Protokollstacks 
auszuführen. http://www.zcomax.com/embedded/XG-180MU/XG-180MU-DS.pdf
Das ist auf dem Avisaro-Teil alles schon drauf.

Autor: Paul (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Peter!

Danke für die Anwort! Woran liegt es, dass es diverse Lösungen für 
Bluetooth, jedoch nicht für WLAN gibt? Protokoll und 
Übertragungsgeschwindigkeiten?

Autor: Peter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Woran liegt es, dass es diverse Lösungen für
> Bluetooth, jedoch nicht für WLAN gibt? Protokoll und
> Übertragungsgeschwindigkeiten?
Das kann ich dir auch nicht genau sagen. Theoretisch wäre es machbar, 
auf einem Modul von der grösse des XG-180 (siehe oben) alles 
unterzubringen. Der wichtigste WLAN-Chip darauf ist eine ARM-basierte 
SoC und allein die Firmware braucht schon ca. 50k. Wahrscheinlich 
scheinen die Hersteller keinen Bedarf für so etwas im Embedded-Bereich 
zu sehen.

Autor: Paul (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ok - also würdest du sagen: "Halte dich an den WiPort" ???

Autor: Peter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
WiPort kenne ich nicht, aber ich glaube, du kannst es nur über RS232 
anschließen und nich am IIC-Bus. Die Avisaro-Module (mit denen ich mal 
zu tun hatte) kann man an I2C, RS232, SPI und CAN betreiben, aber die 
sind etwas teurer als der WiPort.

Autor: asdf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Tja oder wie gesagt das Teil hier:

http://www.digi.com/products/embeddedsolutions/dig...

Autor: Peter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Tja oder wie gesagt das Teil hier:
> http://www.digi.com/products/embeddedsolutions/dig...

Jo, aber das kann nur 802.11b, scheint etwas veraltet zu sein.

Autor: Paul (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das stimmt - ich würde dann den WiPort oder eben das Produkt von digi 
nehmen und einen Mega8 anpinnen und von da aus meine i2c Bausteine 
ansteuern. Die Lösung von Avisaro gefällt, nur ist sie einfach zu groß - 
schade eigentlich da die aus Hannover kommen :).

Autor: Indy (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schau mal hier rein:

http://www.lesswire.de/products/net_comp/wlan_module.htm

Eine schöne Lösung von der Firma Lesswire, evtl kommt sowas in Frage?


Gruß,
Indy

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.