mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Schrittmotor und ATmega8


Autor: Martin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

ich habe mir heute einen ATmega8 gekauft und willte mal wissen was ich 
noch brauche um einen kleinen (wenig Leistung) BIPOLAREN Schrittmotor 
anzusteuern. Hier habe ich im Forum schon was von Treiberbausteinen 
gelesen. Ist das sowas wie eine Verstärkung, da der AVR nicht so viel 
schalten kann?

Im Vollschritt gibt es soweit ich weiss 4 Kombinationen der beiden 
Spulen, also 4 Zyklen die immer in einer sChleife abgefahren werden 
müssen. Reichen dann 4 DigOut Kanäle vom AVR? Was macht dann der andere 
IC mit dem Signalen?

Reicht es eigentlich aus, den Schrittmotor Spannung oder nicht zu geben, 
oder sollte man die Spannung langsam aufdrehe und langsam, wieder 
abfallen lassen?

Gruß,
Martin

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Martin (Gast)

>gelesen. Ist das sowas wie eine Verstärkung, da der AVR nicht so viel
>schalten kann?

Ja.

>Im Vollschritt gibt es soweit ich weiss 4 Kombinationen der beiden
>Spulen, also 4 Zyklen die immer in einer sChleife abgefahren werden
>müssen. Reichen dann 4 DigOut Kanäle vom AVR? Was macht dann der andere

Es reichen sogar zwei, denn 2^2 = 4 ;-)

>Reicht es eigentlich aus, den Schrittmotor Spannung oder nicht zu geben,

Ja, nur nicht zu viel, sonst fliesst zuvieol Strom. Und Chopperbetrieb 
kommt erst im nächsten Kapitel ;-)

MfG
Falk

Autor: Matthias (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Dirk (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich benutze einen L298 oder auch einen ULN2803 für kleine Motoren..

man kann das ganze natürlich auch diskret aufbauen (bd679 z.B.)

Autor: Martin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich nehme an, das hier: 
http://www.roboternetz.de/wissen/index.php/Bild:Sc...
ist für einen Bipolar-Schrittmotor. Genau das brauche ich.

Aber was mache ich mit den 4 Ports vom IC? mit einem DigOut vom AVR 
verbinden? wieso sind da 4 Ports? In welcher reihenfolge muss ich da was 
ändern, wenn sich der Motor drehen soll?

Autor: Johannes M. (johnny-m)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Anbei ein Auszug aus einer Laborversuchsanleitung. Da ist eigentlich 
alles beschrieben, was man anfangs über Funktionsweise und Ansteuerung 
bipolarer Schrittmotoren wissen muss. Ansonsten auch mal bei den o.g. 
Quellen im Netz nachschauen.

Autor: Matthias (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Aber was mache ich mit den 4 Ports vom IC? mit einem DigOut vom AVR
>verbinden? wieso sind da 4 Ports? In welcher reihenfolge muss ich da was
>ändern, wenn sich der Motor drehen soll?

Das steht alles im Datenblatt:
http://www.st.com/stonline/books/pdf/docs/1328.pdf (ca. 600kb)

Diese Art der Ansteuerung (Spannungssteuerung) ist zwar einfach, wird 
aber nur wenig angewendet. Die Spulen des Motors bekommen hierbei immer 
die volle Spannung ab. Deshalb mus die gewählte Spannung der 
Nenn-Spannung des Schrittmotors entsprechen, dann fließt auch der 
Nennstrom.

Gängig sind Stromsteuerungen, wie mit L297 und L298. Hierbei kann die 
Spannung weit aus größer sein als die Nennspannung des Schrittmotors. 
Durch die Puls-Steuerung wird so gearbeitet, das im Mittel immer der 
Nennstrom bzw. ein Sollstrom fließt.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.