mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik ATMEGA im KFZ - möglichst batterieschonende Dauerversorgung


Autor: micha b (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie würdet ihr das angehen?

Ich möchte einen ATMEGA dauerhaft im KFZ betreiben. Da eine Uhr 
integriert ist (und einige andere Funktionen) muß er dauerhaft am 
Bordnetz bleiben.

Die mir bekannten Stepdown Konverter ziehen zu viel Ruhestrom....

Any Ideas? Der Wagen sollte auch nach ein paar Wochen noch anspringen, 
deshalb sind konventionelle Spannungsregler kaum geeignet.

Der ATMEGA zieht zusammen mit dem Display bis zu 150mA Strom, im 
Ruhezustand werden es nur einige µA sein...

Habt ihr eine Idee?

Danke :-)

Autor: Frank N. (betafrank)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn im Ruhezustand fast kein Strom fließt, tuts doch z.B. der 
Linearregler LP2950. Der nimmt sich so 75µA...

Autor: micha b (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
... 150mA Strom ... , der LP2950 bringt nur 100mA.

Autor: crazy horse (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
schau dich mal u.a. bei Micrel.com um. Da findest du etliche , die mit 
um die 200µA zufrieden sind und auch deine 150mA liefern.
Die Selbstentladung eines ordinären Bleiakkus ist um Grössenordnungen 
höher, spielt also kaum eine Rolle.
Ausserdem: Du musst ja nicht MC und Peripherie aus dem gleichen Regler 
betreiben. Einen low-power-Typ für den MC, und wenn der meint, mal was 
tun zu müssen, Peripherie samt separatem Regler zuschalten.

Autor: Frank N. (betafrank)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
micha b wrote:
> ... 150mA Strom ... , der LP2950 bringt nur 100mA.

Dabei steht da noch: erst lesen, dann posten... ;-))

Autor: Marcus Overhagen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du kannst natürlich auch zwei Spannungsregler nehmen, und den für das 
Display z.B. über einen FET einschalten.

Autor: Rudolph (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Für den Controller kann ich den LM2936 empfehlen.
Der braucht bei 10mA Last gerade mal 0,5mA max.
Bei 100µA Last sind es 20µA max.

Das Display selbst wird auch nur ein paar µA brauchen.
Für dessen Hintergrund-Beleuchtung kannst Du ja einfach einen zweiten 
Regler nehmen.

Und 150 mA klingt schon nach recht viel, der Strom geht doch im 
wesentlichen in die Hintergrund-Beleuchtung?
Displays mit weisser Beleuchtung brauchen erheblich weniger Strom als 
grüne.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.