mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Erzeugung schneller Pulse


Autor: Reinhard Neubauer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo alle zusammen.

gibt es eine Möglichkeit mit einem PIC16 sehr schnelle Pulse im Bereich 
von 50 ns zu erzeugen ?

gruß Reinhard

Autor: Es (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Zu faul ein Datenblatt zu lesen?

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Reinhard Neubauer (Gast)

>gibt es eine Möglichkeit mit einem PIC16 sehr schnelle Pulse im Bereich
>von 50 ns zu erzeugen ?

50ns = 20 MHz. Da der Pic immer noch unsäglich seinen Oszillatortakt 
durch 4 teilt, brächte man dazu 80 MHz Quarztakt. -> Ein Satz mit X.

Nimm nen AVR, der kann das ;-)

MFG
Falk

Autor: Christoph Kessler (db1uq) (christoph_kessler)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Welche Folgefrequenz? Vielleicht reicht es ja, eine langsame 
Rechteckschwingung aus dem PIC mit zwei D-Flipflop an 20 MHz und einem 
UND-Gatter auf 50ns zu verkürzen.

Autor: Schlumpf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn es nicht besonders genau sein muss, dann könntest du auch über nen 
Kondensator in Reihe zu dem Port nur die hochfrequenten AC-Anteile des 
Pulses durchlassen (Flanken) und nach dem Kondensator mit nem Schmitt 
Trigger wieder zu nem Rechteck formen.

Autor: Roland Z. (r-zimmermann)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hmm,

standart Oszillatorschaltung mit einem Quarz (ja das geht auch ohne uC) 
:D
Im einfachsten fall die übliche ein Transistor Schaltung. Es kommt 
jedoch darauf an wie genau das ganze sein muß.

Roland

Autor: hansi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hiwieerzeugt man eigentlich GHZ impulse

Autor: Christoph Kessler (db1uq) (christoph_kessler)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
z.B. mit step-recovery-Dioden
http://de.wikipedia.org/wiki/Speicherschaltdiode

Autor: Reinhard Neubauer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich würde eigentlich schon ganz gern diese mit dem Controller erzeugen.
Da dieser schon in der Schaltung ist. Würde mir gern ein Logik Gatter 
sparen und zwei Pulse im Abstand von ca. 50ns senden.
Wird wohl so nicht gehen. Schade

Autor: Schlumpf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nur mit Portzugriffe auf dem Controller ohne weitere externe Beschaltung 
kannst das vergessen.

Autor: Der Micha (steinadler)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die meisten PICS haben ne PLL.
Also müsste der PIC wennschon dann 20MHz und mehr haben.

Autor: Andreas K. (a-k)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sowas geht u.U. bei an sich zu niedriger Betriebsfrequenz, wenn die 
Controller über einen hochfrequenten PWM-Timer verfügen. Ob so etwas bei 
PIC16 existiert weiss ich nicht, manche ATTinys (z.B. ATTiny25) 
jedenfalls besitzen einen Timer, der mit 64MHz operieren kann.

Autor: Reinhard Neubauer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn ich nun die Pulse extern erzeuge mit einer Oszillatorschaltung, 
gibt es dann eventuell ne Möglichkeit diese mit dem Controller über 
Capture etc. einzulesen und nur bestimmte Pulse an nem Port 
beispielsweise wieder auszugeben ?

Autor: ospite da lontano (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
kannst ja mit dem MC ein externes schnelles MONO_FLOP triggern

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.