mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Auslesen der Fuses mit Ponyprog


Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich habe einen Mega32 und programmiere ihn über Ponyprog. Das scheint 
auch zu funktionieren. Ich bin mir nur bei den Qzillatoreigenschaften 
nicht ganz sicher (sollte mit externem 16MHz Quarz arbeiten).

Wenn ich in Ponyprog nun die Fuses schreibe und dann wieder auslese, 
werden keine Haken angezeigt, auch wenn ich diese eigentlich 
programmieren wollte.

Heisst dass, das mein Ponyprog keine Fuses schreibt (aber hex-Files) 
oder kann er die nur nicht richtig auslesen.

Ich verwende so einen Parallelportprogrammer (STK200-Kompatibel).

Gruß
Gast.

Autor: christian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
moin

guck mal in ponyprog da ist neben erase device ist ein icon mit schloss 
wenn du drauf drückst kommst du in menu zum setzen der fuses

christian

Autor: christian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
nachtrag

ich habe die erfahrung gemacht das man mit externen quarz arbeiten 
sollte aber (hab da auch mal was gelesen weis die seite auch net mehr. 
sry)
muss erstmal aktiviert werden.
ähm wie sind denn deine einstellungen der schnittstelle in pp??
hast du denn unter setup ne calibration gemacht?
bei isp oder serieller übertragung kenn ich das weil wenn ich denn noch 
einmal was schreibe habe i meine Mega8 verriegelt...
guck mal S.24 in der PDF das sind die fuses aber VORSICHT in PP muss man 
die INVERS setzen, hoffe hab di net so doll verwirrt PP is doch manchmal 
liecht verwirrend

christian

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Neenee, keine Angst. Verwirrt war ich vorher schon.

Ich habe die fuses zuerst mit avrdude gesetzt, da im Initialzustand mit 
Ponyprog nicht programmiert werden konnte (den Tip hab ich irgendwo aus 
den tiefen des Forums). Leider konnte ich meine serielle Schnittstelle 
mit Peters Lib nicht nutzen, und dachte, dass es vielleicht an dem nicht 
verwendeten externen 16MHz Quarz lag.

Ich hab nun das Testprogramm von Peter installiert - und es 
funktioniert. Also fuses sind richtig gesetzt und mein ursprüngliches 
Programm hat noch einen Fehler.

trotzdem Danke für die Beiträge.
Gast.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.