mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Ethernet-SPI-Konverter


Autor: Markus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo an alle!

Habe folgendes Problem. Ich möchte über UDP Daten an einen gerät 
schicken das nur SPI hat! Also habe ich gegoogeld und sehr viele 
Angebote für einen Ethernet-RS232-Konverter gefunden doch nicht für SPI…

Es müsste aber möglich sein so was mit einer Entwicklungplattform die 
Ethernet und SPI Onboard hat zur realisieren. Oder?

Im Shop gibt es Plattformen mit einem ARM, Ethernet und SPI. Als 
Betriebssystem ist Embedded Linux vor installiert…  wenn Ethernet und 
SPI durch das Betriebssystem eingebunden  werden so muss doch folglich 
nur ein Anwendungsprogramm geschrieben werden die Daten an einer stelle 
ausliest und an der Anderen wieder ausgibt, oder??

Autor: Andreas K. (a-k)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ethernet per SPI: Chip:ENC28J60, darauf basierendes Modul 
http://shop.mikrocontroller.net/csc_article_detail...

TCP/UDP per SPI: http://www.wiznet.co.kr/pro_iin_wiz810mj.htm

Autor: Andrej (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Habe ein Änliches Problem,

nur ich muss die Daten noch einbishen verarbeiten bevor ich die weiter 
über SPI weiterleite!!!

Wie sieht es da mit dem Einsatz von Embedded-Linux??

Kenn jemand so änliche Projekte??

Autor: sebba (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hi!

Sagt uns doch beide ersteinmal was ihr genau wollt!

Was bedeutet das "Gerät" hat nur SPI?
Ist das SPI noch völlig unbenutzt und frei programmierbar? --> ENC28J60

Muss man sich an ein bestimmtes Protokoll halten? --> evtl auch 
ENC28J60, jedoch mit controller davor

Welche Datenmenge?
bis 1MBit --> ENC28J60+AVR reicht aus
mehr --> anderer controller - evtl 100MBit Ethernet

Was bedeutet "verarbeiten"?

schafft das ein AVR? braucht man ein ARM? oder gleich was ordentliches? 
CPLD/FPGA

Am besten erstmal kurz brainstormen was man eigentlich will - DANACH 
Forum bemühen und PRÄZISE Fragen stellen

Bis bald

Autor: Andrej (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hey Sebba,

also in meinem Fall ist das Gerät ein FPGA, da lässt sich rein 
theoretisch  so einiges implementieren...  habe jetzt eher an SPI 
gedacht da das schon der AMR bittet...

Die Datenmenge die über Ethernet empfangen wird liegt so etwa bei 300 
Kbits an den FPGA werden dann um die 6,4 Mbits  übertragen, wie komplex 
der Algoritmus ist weis ich noch nicht...

wollte das ganze mit dem ARM und Linux realisieren da ich mir so über 
den TCP/IP Stack keine gedanken machen muss...

micht interessiert in erstel Linie ob sowas prinzipiell ok ist und ob es 
jemand schon sowas gemacht hat und ob es dafür schon skripte gibt auf 
den man aufbauen könnte...

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.