mikrocontroller.net

Forum: PC Hard- und Software Gänsefüßchen mit Latex setzen.


Autor: The one (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
klappt nicht. Ich benutze WinShell. Die Anweisung "irgendwas" führt zu 
einer Fehlermeldung. WEiß einer wie das geht?

Autor: Daniel (x2) (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
\textquotedblleft irgendwas \textquotedblright

Siehe symbols-a4.pdf :-)

Autor: The one (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Thanks!

Autor: yalu (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Für deutsche Texte mit deutschen Anführungszeichen (also links unten
und rechts oben) geht's bequem mit
"`irgendwas"'
Dazu muss, falls noch nicht geschehen, das babel-Paket eingebunden
werden:
\usepackage[ngerman]{babel}

Autor: Joerg Wolfram (joergwolfram)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
,,Irgendwas''

Gruß Jörg

Autor: yalu (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> ,,Irgendwas''

Das liefert aber nicht ganz das gewünschte Ergebnis: Die beiden
Häkchen (Kommas) links liegen zu weit auseinander. Die Häkchen rechts
zeigen nach unten statt nach oben.

Autor: The one (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ist schon gan schön schwer einfache Gänsefüßchen damit zu setzen, aber 
es funktioniert.

Autor: ich (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
"`Irgendwas"' oder \glqq Irgendwas\grqq{}





ftp://ftp.fernuni-hagen.de/pub/pdf/urz-broschueren/broschueren/a0260003. 
pdf
Seite 36


ftp://ftp.dante.de/tex-archive/info/lshort/german/l2kurz2.pdf
Seite 15


www.asta.uni-luebeck.de/fileadmin/referate/kopr/latexkurs/latex-tutorium 
.pdf
Seite 20

http://www.math.uni-bonn.de/people/harder/latex/be...


http://www.googleistdeinfreund.de/latex+gänsefüßchen

Autor: Sebastian C. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mal ne andere Frage:

Warum tippt ihr nicht gleich die „richtigen“ Gänsefüßchen auch gleich im 
Quelltext?

Autor: yalu (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich kann die auf meiner Tastatur beim besten Willen nicht finden ;-)

Oder gibt es da vielleicht eine Tastenkombination?

Autor: The one (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die kann ich auch nicht finden.

Autor: mathias (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
wer texnic center benutzt ist klar im vorteil. wer da auf der tastatur " 
tippt der bekommt automatisch die entsprechenden formatierungen mit "' 
und "´
ganz automatisch!

Autor: Sven P. (haku) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Genau, meine Umgebung macht das auch automatisch (Kile).
Sonst:
- Deutsch: "` und "' bzw. \glqq und \grqq oder \glq und \grq
- Französisch/Schweizerisch (sieht schön aus...) "> und "< bzw. \flqq 
und \frqq resp.

Oder fix ein Makro so à la \qq{in Anführungszeichen} konstruieren, evtl. 
dabei mit XSPACE arbeiten.

Wieder Leichenschändung grins

Autor: i2c (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo
ich versuche I²C in Latex zu schreiben. Ich möchte den Befehl equation 
nicht nutzen, da es im Text stehen soll. Einfach über ^ funktioniert 
nicht.
Jetzt hab ich es geschafft, eine komplette Doku mit Latex zu schreiben 
aber dann bleib ich an so einer Kleinigkeit hängen......
Danke im Voraus

Autor: Sven P. (haku) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
i2c schrieb:
> Hallo
> ich versuche I²C in Latex zu schreiben. Ich möchte den Befehl equation
> nicht nutzen, da es im Text stehen soll. Einfach über ^ funktioniert
> nicht.

So?
I\textsuperscript{2}C

Autor: i2c (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Super!
Vielen Dank

Autor: anonym (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sven P. schrieb:
> So?I\textsuperscript{2}C

und wenns öfter gebraucht wird, schnell einen befehl draus machen ;-)

Autor: funky (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sven P. schrieb:
> So?I\textsuperscript{2}C

ha, danke...da bin ich auch schonmal drüber gestolpert und musste dann 
auf IIC ausweichen ^^

Autor: kingdude (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hallo zusammen,

hätte vielleicht jemand eine idee wie man ein I²C in einer \section{} 
schreiben kann?

vielen dank

Autor: kingdude (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
vielen dank hat sich erledigt, der fehler lag nicht beim 
I\textsuperscript{2}C sondern das ich mich bei \subsubsection vertippt 
hatte ;-).

mfg

Autor: Kevin K. (nemon) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
I\^{2}C geht auch

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.