mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik maximale Leistung bei 230V 10 A


Autor: tomtom (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallöchen zusammen,

eine kurze frage:

grundsätzlich: Mit P= U*I, eribt sich die Leistung bei einem bestimmten 
Srom an der Spannung x

Hausanlage: Netz=230V Sicherungsautomat=10 A
--> Maximale Leistung über diesen Sicherungskreis = 2300W +/- 10% für 
Tolleranzen...

Gehe ich in der Annahme richtig?

Wie kann es kommen, dass beim Betrieb von 3 Heizlüftern ->5200W die 
Sicherung immer noch nicht rausfliegt?

hab ich da was übersehen oder ist ev der sicherungsautomat im Eimer... 
(manuell kann er ausgeschaltet werden.)

danke für eure Hilfe

gruss Danny

Autor: The Devil (devil_86)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Tja, bei Wechselstrom kommt bei P=U*I eben noch der cos(phi) hinzu 
(P=u*i*cos(phi)).
Außerdem musst du zwischen Wirk-, Schein- und Blindleistung 
unterscheiden.

Autor: Patrick (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Dr. Ashayk Egsi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der Sicherungsautomat wird vermutlich erst nach mehreren Stunden 
zuschlagen (in dem Leistungsbereich läuft der noch thermisch). Nur bei 
Kurzschluss löst er sofort aus (magnetisch).

Autor: PeterL (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@The Devil

Bei einem Heizlüfter ist der cos phi fast 1, spielt also da keine Rolle.

Es ist, wie  Dr. Ashayk Egsi sagt die Kennlinie der Sicherungsautomaten.
bei mangelhafter Installation ist es dadurch schon zu Bränden gekommen, 
weil sich Leitung unzulässig erwärmen und sich dadurch die Isolierung 
verändert.
siehe http://de.wikipedia.org/wiki/%C3%9Cberstromschutzeinrichtung

Autor: The Devil (devil_86)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ PeterL

Tja, Theorie vs. Praxis.

Autor: tomtom (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hmm... was bedeutet das nun in meinem Fall? ist das normal oder nicht? 
5200w --> 23A
nach VDE0298 gilt für 1.5mm2 leitungen bei 25°C Verlegeart B1 
(elektroinstallationskanal unterputz) eine maximale Belastbarbkeit von 
16.5 A bei 3 stromführenden und 18.5A bei 2 stromführenmden leitern.

nach VDE gilt:
I2 <= 1.45*IZ

I2 (Auslösestrom der überstromschutzeinrichtung)
IZ (Strombelastbarkeit der leitung)

in meinem Fall: I2 --> 1.45*IZ =1.45*18.5A = 26.825A

dann wären die 23 A noch im erlaubten Bereich.... oder?

Autor: tomtom (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
wiso wird bei einem sicherungsautomat einen wert von 10 A angegeben wenn 
er bei 23 immer noch nicht ausschaltet????

Autor: Dr. Ashayk Egsi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Erlaubt vs. dafür ausgelegt...

Die Leitungen werden halt warm (bei Kabeltrommeln steht eh immer drauf, 
dass man sie nicht im aufgerolltem Zustand betreiben soll).
Die Sicherungen sind dafür ausgelegt, dass sie auslösen bevor die 
Leitungsisolation leidet. Wenn also 2h (Hausnummer) zu viel Leistung 
gezogen wird, dann schlagen sie zu. Kurzzeitig ist es durchaus erlaubt 
mehr als die Nennleistung zu entnehmen.

Autor: Dr. Ashayk Egsi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Deine Waschmaschine ist für 3kg Wäsche ausgelegt.
Das heißt nicht, dass nicht auch 6kg waschen kannst, nur wenn das 
dauernd machst geht das Ding kaputt.

Autor: tomtom (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
OK... jetz: der LS-Schalter hat eine auslösecharakteristik "B".

mit 23 A habe ich das 2.3fache vom Bemessungsstrom (10A) "In"->

nach diesen Auslösediagrammen müsste der LS-Schalter nun nach ca. 15 bis 
20 Sekunden ansprechen. solange hatte ich die öfen natürlich nicht in 
Betrieb....

wiedermal etwas dazu gelernt...

Autor: The Devil (devil_86)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dr. Ashayk Egsi wrote:
> [...] bei Kabeltrommeln steht eh immer drauf,
> dass man sie nicht im aufgerolltem Zustand betreiben soll [...]

Bei Kabeltrommeln löst eh vorher die scheiß integrierte Thermosicherung 
aus, bevor der LS überhaupt etwas mitkriegt.

tomtom wrote:
> solange hatte ich die öfen natürlich nicht in Betrieb....

Dann probier mal aus.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.