mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik S: Gehäuseverbindung


Autor: Florian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo

Ich will mehrere gleiche Module, die jeweils in einem eigenen Gehäuse 
sind, über eine Steckverbindung miteinander Verbinden, um so die 
Versorgungsspannung als Bus durchzuleiten. Die Gehäuse sollen möglichst 
plan nebeneinander liegen dabei und ich will kein Kabel haben. Irgendwie 
finde ich aber keine passende Lösung, die bei Conrad/Reichelt verfügbar 
und bezahlbar (<= € 1,5) ist. Im Grunde wäre schon eine Klinkenbuchse 
mit Stecker ausreichend, aber es gibt nicht beides als Printausführung 
oder wenigstens zur Gehäusemontage.

-.   .-
 |   |
 >   >
 >   >
 |   |
-´   `-

Irgendwelche Ideen?

Autor: Winfried (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kommt schon ein wenig drauf an, wieviel Strom und wie groß die Gehäuse 
sind. Macht einen Unterschied, ob die so groß wie eine Armbanduhr sind 
oder Schaltschränke...

Auch, wo die eingesetzt werden sollen, auf Baustelle oder im Wohnzimmer, 
auch das macht große Unterschiede.

Mal so auf blauen Dunst: Mir gefallen Sub-D ganz gut für sowas. Billig 
und guter Kontakt und langlebig.

Autor: Florian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sind so um 2,5-5 W. Die Gehäuse sind etwa 8*15 cm. Die Gehäuse sollen 
nicht durch die Stecker zusammengehalten werden, das ist extra.  Sub-D 
ist schon OK, nur zu groß. Immerhin gibt's die nur 9 polig und das ist 
angesichts der Größe zu viel Overhead.

Autor: Magnus Müller (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich würde dann auch empfehlen, die Steckverbinder "schwimmend" mit den 
Gehäusen zu verbinden, damit sich die Steckverbinder nicht gegeneinander 
verspannen.

Gruß,
Magnetus

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.