mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Drehzahlerfassung über CAPCOM-Einheit


Autor: Kücken (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Leute,
also ich habe die Aufgabenstellung bekommen, einen Regler zu 
programmieren, der die Drehzahl eines Motors konstant hält. Dafür muss 
ich die aktuelle Drehzahl erfassen (Inkrementalgeber), geschehen soll 
dies mittels der CAPCOM-Einheit des XC167.
Ich habe sowas bis jetzt noch nie gemacht und weiß nicht, wie ich das 
Problem am besten angehen soll.
Hat jemand irgendwelche  Ideen?

Danke schön

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

wenn Du einen Inkrementalgeber hast solltest Du dafür eher GPT1/2 z.B. 
T3 im Incremental Interface Mode betreiben und dann kannst Du Dir aus 
zwei Meßmethoden das sinnvollste für deinen Drehzahlbereich raussuchen 
also entweder Incr/Zeit oder Zeit und Inkremente zählen.

Wenn Du von der CAPCOM Einheit sprichst meinst Du damit die CAPCOM6 
Einheit. Da kannst Du natürlich die Capture Eingänge nutzen um die Zeit 
zwischen deinen Inkrementen zu messen. Hinweis: CAPCOM6 Hall Mode (mal 
anguken) der mach das fast automatisch.

Aber überlegs Dir nochmal denn das GPT1/2 bietet die besseren 
Möglichkeiten, da Du z.B. T3 Incremental Mode und gleichzeitig T5 als 
Gated Timer verwendet kannst und somit beide Messmethoden komplett mit 
Prozessorperipherie totschlägst. Kap/14-47 in V2.1 March 2004 User Man.

Viel Spaß....

Autor: Kücken (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
<Wenn Du von der CAPCOM Einheit sprichst meinst Du damit die CAPCOM6
Einheit.>
eigentlich meinte ich die Capcom_2 oder verhalten die sich 
unterschiedlich?
Grüße

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

Wenns denn unbedingt mit der CAPCOM2 sein soll....

...ist es für das, was Du damit machen willst gleich ob Capcom2 oder 6. 
Die 6er ist eher so entworfen das man sich bei BLDC-Motoren oder 
generell für die PWM Erzeugung bei ner Motor-Endstufe etwas leichter 
(oder auch schwerer ;) tut. Dabei wird allderings eher die Compare 
Funktionaltiät benötigt.

CU

Autor: Kücken (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ok,
und wie realisiere ich das am Besten? Hab nämlich noch keine Ahnung, wie 
ich anfangen soll. Das Einzige, was ich meine verstanden zu haben ist, 
dass ich mittels CAPCOM2 die Drehzahl des Motors erfassen kann aus dem 
Inkrementalgeber.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.