mikrocontroller.net

Forum: Offtopic Bürgerwehr in Bayern


Autor: markus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
mal eine Frage zu dieser "Bürgerwehr". Hier in Senden / Bayern und ich 
glaube auch in Neu-Ulm, ebenfalls Bayern, läuft so eine Art Bürgerwehr 
am Abend Streife. Das sind wohl so Rentner und sonstige Vögel die 
Zuhause nichts zu melden haben und so den starken Max raushängen lassen. 
Die sind durch Jacken und Armbinden markiert.
So was mich nun interessieren würde:
Darf mich den so ein "Hilfssheriff" aufhalten und meinen Ausweis 
verlagen und kontrollieren oder mich fragen was ich hier mache und meine 
Tasche kontrollieren?
Ich finde so etwas geht doch sehr weit wieder in Richtung Bespitzelung 
und Überwachungsstaat.
Nun klar die Sache gibt es schon länger, aber ist mir noch nie so 
aufgefallen.

Danke Markus

Autor: Lars K. (larsk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

also ich finde es immer wieder faszinierend was für Themen hier 
auftauchen. Eigentlich hab ich gedacht das der Name der Seite/Foren 
(www.mikrocontroller.net) aussagekräftig genug ist, worum es hier geht. 
Wenn es irgendwie eletrische, messtechnische oder ähnliche Themen sind, 
dann passen die auch sicher in einen Bereich wie Offtopic, aber bei 
deiner Frage denke ich eher das diese in ein Forum über Rechtsfragen 
gehört.

In diesem Sinne viele Grüße

Lars

Autor: The Devil (devil_86)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Er darf maximal das Jedermannsrecht in Anspruch nehmen, also wenn er 
dich bei einer Straftat erwischt, darf er dich festhalten bis die 
Polizei kommt.

Autor: Markus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Warum sollte so eine Frage nicht im Offtopic auftauchen ?
Für die Sachen uC und Schaltungen wird sich ein treffendes Thema finden.
Aber gerne würde ich meine Frage in einem Rechtsforum stellen, für Links 
und sonstige Hinweise bin ich natürlich auch dankbar.

Ja genau, die Sache mit dem Jedermannsrecht. Ich darf jemand festnehmen 
wenn er direkt und unmittelbar mit einer Straftat in Bezug steht. Aber 
nur mal so weil man eben an einer dunklen Ecke auf einer Bank sitzt und 
raucht weil man darauf wartet abgeholt zu werden, das rechtfertigt wohl 
keine Überprüfung ?

Mich kotzt diese "väterliche" Schutzhaltung unter dem blauweißen 
Rautenhimmel an.

Markus

Autor: DerSchelm (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sehe ich auch so:

Sie dürfen Dich nach Deinem Ausweis fragen, das darfst Du umgekehrt 
auch, das darf jeder.

Und dann DARFST DU NEIN sagen.

Vielleicht eine nette Idee, sich zuerst deren Ausweis zeigen zu lassen. 
Die Polizei, die erheblich mehr darf, muss sich auch zuerst ausweisen, 
bevor sie von Dir etwas verlangen darf (Uniform reicht nicht). Dann 
kannst Du Dir ja immer noch überlegen, ob Du ihnen Deinen zeigst oder 
ihn zufällig ausgerechnet heute nicht mithast oder schlicht NEIN sagst. 
Zumindest hast Du dann deren Namen und, soweit Dein Gedächtnis gut ist, 
auch den Wohnsitz.

Ich will hier nicht zu militärischem Widerstand aufrufen, aber denen zu 
sagen, dass man nichts dagegen hat, wenn sie in dunkler Lederjacke 
spazierengehen, selbst aber in Ruhe gelassen werden möchte, erscheint 
mir legitim.

Autor: DerSchelm (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Achja, Fragen wie diese erhalten das Offtopic-Forum lebendig

Autor: The Devil (devil_86)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
DerSchelm wrote:
> [...] Dann
> kannst Du Dir ja immer noch überlegen, ob Du ihnen Deinen zeigst oder
> ihn zufällig ausgerechnet heute nicht mithast oder schlicht NEIN sagst.

Und was wird dann passieren, wenn du NEIN sagst??

Autor: DerSchelm (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wer weiß das schon? Wie siehst Du denn aus: 2m hoch, Statur 
Schwarzenegger oder eher Statur Würstchen bei eins-sechzich.

Und was ist, wenn da eine Horde mit gelbgeschnürten Schuhen kommt und 
Dich nicht nach dem Ausweis fragt?

Das Leben ist riskant, risikoreich und endet mit dem Tode

Autor: The Devil (devil_86)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
DerSchelm wrote:
> Wer weiß das schon? Wie siehst Du denn aus: 2m hoch, Statur
> Schwarzenegger oder eher Statur Würstchen bei eins-sechzich.

Das wird der Polizei wohl egal sein, wie ich aussehe. Wenn sie einen 
Verdacht gegen mich haben, und sie wollen meinen Ausweis sehen, und ich 
sag nein, na, was wird dann passieren. Sie werden mich auf den Posten 
mitnehmen.

> Und was ist, wenn da eine Horde mit gelbgeschnürten Schuhen kommt und
> Dich nicht nach dem Ausweis fragt?

Was wollen die wohl mit meinem Ausweis??

> Das Leben ist riskant, risikoreich und endet mit dem Tode

Die ersten beiden Punkte hängen von jedem selbst ab, der letzte Punkt 
tritt wohl in 99,99999 % der Fälle ein.

Autor: DerSchelm (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
markus redet hier nicht von der Polizei sondern von irgendwelchen 
selbsternannten Sheriffs. Das habe ich dann auch so gemeint.

>Die ersten beiden Punkte hängen von jedem selbst ab, der letzte Punkt
tritt wohl in 99,99999 % der Fälle ein.

Eigentlich sind wir doch einer Meinung (ich würde hier 100% sagen, aber 
da liegen wir dann nur noch 0,00001% auseinander, vernachlässigbar!)

Autor: Markus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
Danke, daß ihr euch so meinem Problem annehmt, aber so hoch wollte ich 
die Wogen nicht sehen.
Das sind keine selbsternannten Sheriffs, die sind schon von der Gemeinde 
? bestellt. Aber, wie wir das ja kennen, für solche Jobs melden sich nur 
die, die sonst nichts zu melden haben und lassen dann ihre Macht 
spielen.

Autor: The Devil (devil_86)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
DerSchelm wrote:
> markus redet hier nicht von der Polizei sondern von irgendwelchen
> selbsternannten Sheriffs. Das habe ich dann auch so gemeint.

Na, det weiß ich schon, aber ich hab mich auf diese Aussage von dir 
bezogen:

> Vielleicht eine nette Idee, sich zuerst deren Ausweis zeigen zu lassen.
> Die Polizei, die erheblich mehr darf, muss sich auch zuerst ausweisen,
> bevor sie von Dir etwas verlangen darf (Uniform reicht nicht). Dann
> kannst Du Dir ja immer noch überlegen, ob Du ihnen Deinen zeigst oder
> ihn zufällig ausgerechnet heute nicht mithast oder schlicht NEIN sagst.
> Zumindest hast Du dann deren Namen und, soweit Dein Gedächtnis gut ist,
> auch den Wohnsitz.

Und zur Polizei einfach 'Nein, ich zeig ihn euch nicht' sagen, ob du 
dich das traust??

> Eigentlich sind wir doch einer Meinung (ich würde hier 100% sagen, aber
> da liegen wir dann nur noch 0,00001% auseinander, vernachlässigbar!)

Naja, manche sterben einfach nie....

Autor: blob! (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Naja, manche sterben einfach nie....
Spontan fällt mir da jetzt eignetlich nur Elvis ein!



>Das sind keine selbsternannten Sheriffs, die sind schon von der Gemeinde
>bestellt.

Dann gehören die wohl "irgendwie" zum Ordnungsamt!? - aber auch die 
Mitarbeiter haben kein Recht darauf Deinen Ausweis zu verlangen - das 
darf einzig und allein die Polizei! - Die Mitarbeiter des Ordnungsamt 
haben auch nur das Jedermannsrecht! - sonst nichts!

Ich hab das auch mal beim Bund gelernt, dass eben Wachsoldaten auch 
nicht mehr Rechte haben! - wenn's Dir zu bunt wird dreh Dich einfach um 
ung gehe weg! wer Dich festhält macht sich sogar Strafbar (vorraus 
gesetzt Du hast selbst keine Straftat begangen, den dann dürfen Dich 
diese "Helden" bis zum eintreffen der Polizei festhalten!)

Autor: Zähler (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Eigentlich sind wir doch einer Meinung (ich würde hier 100% sagen, aber
>da liegen wir dann nur noch 0,00001% auseinander, vernachlässigbar!)

Das heißt dann, dass auf der Welt ca. 400 .. 500 Untote 'rumlaufen?

:-))))

Autor: DerSchelm (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sind das nicht eher solche, die noch leben, obschon sie tot sein 
sollten?

Oder sind sie tot, obschon sie noch leben?

Sind das die vom Ordungsamt eingesetzten Hüter.

>Das sind keine selbsternannten Sheriffs, die sind schon von der Gemeinde
>bestellt.

Es gibt jede Menge Leute, die sich einfach sicherer und damit besser 
fühlen, wenn solche vom Ordnungsamt eingesetzten Gestalten um die Häuser 
streichen. Wenn es in Eurem Viertel verstärkt Einbrüche gibt oder 
gegeben hat, mag so etwas sinnvoll sein. Es mag auch Leute beruhigen, 
wenn jemand nachts die Kennzeichen fremder (rumänischer?) Autos 
aufschreibt. Obs hilft?Ob die dann nicht einfach woanders klauen?

zum Thema "haben ncihts zu melden":
Kennst Du den Hausmeister-Effekt? In jeder größeren Firma oder Behörde 
(mit Hausmeister eben) hält dieser sich für den wichtigsten Mann, weil 
ohne ihn nichts läuft. Und so gibt er sich auch. (Bevor es wieder zu 
Missverständnissen kommt, ich liebe alle Hausmeister, auch die 
rumänischen).

Autor: guido (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Oh Vorsicht,

das können schon "richtige" Hilfspoliszisten sein. Gibt es in BaWü
auch. Die machen einen Kurs bei den Originalen und schlurfen
nach Dienstplan durch die Gegend. Die haben zum Teil auch
Polizeigewalt. Ich würde mich mit denen nicht anlegen,
im Zeifel holen die ihren großen Bruder und dann ist
der Abend für dich gelaufen.

guido

Autor: blob! (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>zum Thema "haben nichts zu melden":
>Kennst Du den Hausmeister-Effekt? In jeder größeren Firma oder Behörde
>(mit Hausmeister eben) hält dieser sich für den wichtigsten Mann, weil
>ohne ihn nichts läuft. Und so gibt er sich auch. (Bevor es wieder zu
>Missverständnissen kommt, ich liebe alle Hausmeister, auch die
>rumänischen).

^^ kennst Du die Geschichte wo sich die Organe des Körpers streiten, wer 
von ihnen den nun der wirkliche Boss ist!? grins

http://www.deingedicht.de/Sonstige/Gedichte/(sg019...

Autor: Mathi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hmm... Bayern ist komisch :-P

Ich als NRWler kenne sowas net. Ne Bürgerwehr?!
Aber prinzipiell würde ich mich weigern... Wenn Ihnen sooo viel daran 
gelegen seien sollte, können die ja die Polizei rufen. Bei denen weiß 
man das man sich zu recht ausweisen muss wenn sie fragen ;-)

Autor: DerSchelm (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hab auch mal in NRW gewohnt, jetzt Süddeutschland.

Die Leute bei Euch sind einfach anders, vielleicht weniger ängstlich, 
weniger autoritätshörig, mit einer gesunden Distanz zur 
Macht/Staatsmacht, ohne gleich anarchistisch zu sein, aber vielleicht 
etwas mehr anarchistisch als die im Süden.

Wenn Du meinst, dass da ein wenig Neid mitschwingt, dann hast Du recht.

Autor: Mathi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hmm, wie auch immer?! Ich finde es halt eine Interessante vorstellung. 
Bis her dachte ich immer sowas gäbe es halt nur in den USA oder in 
Filmen.
Kann mir wirklich kaum vorstellen das die "paar Kilometer" schon so 
einen Unterschied ausmachen?! Aber wenn Du das sagst, dann glaub ich Dir 
das mal. Hab da halt keine Erfahrung.

Autor: Andrew (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Obs hilft? Ob die dann nicht einfach woanders klauen?

Ist doch schon mal ein guter Anfang! ;-)

Autor: Hans (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Diese "Hilfspolizisten" gibts auch im Rhein-Main-Gebiet, auch teilweise 
in Dörfern mit sehr geringer Kriminalitätsrate. Natürlich haben diese 
Leute keine besonderen Rechte, sie handeln "nur" nach §127 StPO und 
allen anderen Gesetzen, die für alle gelten. Nur wissen das die meisten 
Leute nicht. Kaufhausdetektive haben ja auch keine besonderen Rechte und 
dürfen dir nicht die Taschen ausleeren oder dich zwingen sie 
auszuleeren. Die Kaufhausdetektive handeln auch nur nach §127 StPO.

Autor: Michael G. (linuxgeek) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Darf mich den so ein "Hilfssheriff" aufhalten und meinen Ausweis
> verlagen und kontrollieren oder mich fragen was ich hier mache und meine
> Tasche kontrollieren?

NEIN darf er nicht.
Mensch manchmal frag ich mich: is das wieder mal nen Fake oder sind die 
Leut wirklich so daemlich?

Autor: Gasthaus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich fühle mich an den Fake-Beitrag "Hausdurchsuchung durch 
Schülerpolizei" (oder so ähnlich) erinnert.

Autor: DerSchelm (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Da gibts dann noch "Hausdurchsuchung durch GEZ"

und das ist kein Fake, sondern traurig aber wahr.

Die Leute kennen halt nicht ihre Rechte, vielleicht wollen sie auch 
keinen Ärger, und wenn dann einer kommt, energisch und bestimmt 
auftritt, dann ist es halt soweit...

Autor: Hans (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Ich fühle mich an den Fake-Beitrag "Hausdurchsuchung durch
> Schülerpolizei" (oder so ähnlich) erinnert.

http://www.mikrocontroller.net/topic/79764

Ich glaube kaum, dass dies Fake-Beiträge sind. Selbst Türsteher vieler 
Lokale kennen die Rechte nicht und bekommen dadurch manchmal Probleme. 
Deren Arbeitgeber klärt sie nicht auf. In unseren Schulen wird leider 
überhaupt nichts zum Thema Grundlagen der Rechtskunde oder ähnliches 
gelehrt. Die Leute verlassen sich da auf Aussagen irgendwelcher 
Wichtigtuer und Journalisten. Aber ich denke, die Situation wird dank 
Internet besser, weil es dadurch viel einfacher geworden ist, sich zu 
informieren. Ja selbst in Foren wie diesem kann so mancher noch etwas 
von Jedermannsrechten lernen. In anderen Foren, die nichts mit 
Juristerei zu tun haben findet man das auch. Außerdem gibts ja auch noch 
die Möglichkeit, die Gesetze zu lesen. Das werden zwar die wenigsten 
machen, aber doch mehr als zu Zeiten wo man diese Informationen noch 
nicht so einfach bekommen hat.

Autor: Zähler (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>"Hausdurchsuchung durch GEZ"

Der gute Mann war heute bei mir an der Tür.
Er war sichtlich nervös, hatte wohl schon so seine Schlüsselerlebnisse 
an diesem Tag! :)
Jedenfalls war er freundlich und machte keinen FBI-Eindruck, bis auf das 
unaufgeforderte Vorzeigen seines Ausweises nach öffnen der Tür, g.

Autor: Michael G. (linuxgeek) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Die Leute kennen halt nicht ihre Rechte, vielleicht wollen sie auch
> keinen Ärger, und wenn dann einer kommt, energisch und bestimmt
> auftritt, dann ist es halt soweit...

Dem wuerd ich 5 Minuten geben, Land zu gewinnen. Die Zeit, die ich 
brauche, meine Waffe zu holen ;)

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Yahoo-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.