mikrocontroller.net

Forum: Platinen Lan RJ45 Buchse mit LED ansteuern


Autor: Waschle (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
ich möchte die Anschlüsse eines beliebigen Mainboards auf eine externe 
Platine "verlängern" Unter anderem natürlich Lan. Habe mir dazu eine 
Adapterplatine gemacht, auf der Lan, PS2 und USb ist. Lan habe ich so 
gelöst, dass im Prinzip 2 RJ45 Buchsen gegenüberstehen, eine schaut nach 
aussen, eine nach innen. Die innere Buchse ist mit einem handelsüblichen 
Kabel mit der Buchse des Mainboards verbunden. Funktioniert soweit 
einwandfrei. Nur, auf der Buchse des Mainboards sind zusätzlich immer 2 
LED, eine für Connect und eine für Act. Ist der Anschluss irgendwie 
genormt, zumindest Teile davon? Was ich immer wieder sehe ist, dass 
gemeinsame Anschlüsse bei LED´s beim Mainboard auf VCC liegen, nicht auf 
Gnd. ( Also der geschaltene gegen Gnd mit Vorwiderstand.)
Bei Netzwerkanschlüssen sehe ich auch oft, dass die grüne(für 
Connect)LED selbst dann leuchtet, wenn der betreffende PC ausgeschaltet 
ist. Kann es sein, dass diese LED einfach in das eine Pärchen 1-2 oder 
3-6 zwischenrein geschaltet ist? Wenn ja, wäre das ja schon die halbe 
Miete, bliebe nur noch die Connect LED. Müsste man dann u.U. direkt an 
der Buchse abgreifen, falls das nicht anders geht.
Weiss jemand dazu was?

Autor: Dieter R. (drei)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Waschle wrote:

> Kann es sein, dass diese LED einfach in das eine Pärchen 1-2 oder
> 3-6 zwischenrein geschaltet ist?

Oh Gott, nein! Das würde der Signalqualität nicht gut bekommen.

Wenn die LEDs "verlängert" werden müssen, würde ich es mal mit einem 
Leiter versuchen. Lichtleiter.

Autor: Holger Harten (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Da ist die Kapazitive-Kopplung mit Driver des  RX+- Kabels drin.
http://www.fpga4fun.com/10BASE-T4.html
Gruss Holger.

Autor: Tim S. (lumpi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Bei Netzwerkanschlüssen sehe ich auch oft, dass die grüne(für
> Connect)LED selbst dann leuchtet, wenn der betreffende PC ausgeschaltet
> ist.

Das liegt daran, dass der PC ja nicht wirklich Aus ist. Das Netzteil 
versorgt weiterhin das Mainboard mit 5V Standby, damit sich der PC bei 
einem WakeUP Befehl über das LAN einschaltet.

Gruß Lumpi

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.