mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik LED-Ghostwriter Wink-Erkennung


Autor: Daniel Bauer (und3rt4ker)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi!

Ich habe schon seit längerem vor einen Ghostwriter zu bauen
-->http://www.starkstromweb.de/ghostwriter.shtml
-->http://www.heise.de/newsticker/meldung/47821/

Allerdings will ich von Hand winken so wie das Handy. Die Ansteuerung 
ist kein Problem, die Schatung auch nicht, aber wie könnte ich am 
cleversten rausfinden, wann der Text loslaufen soll. So ists gemeint:

LEDs sind aus-->ich fange an zu winken-->Der Text läuft los-->Ich winke 
wieder andersherum-->Der Text läuft andersherum


Konkret brauche ich eine Idee, wie man das Ende des Wink-Ausschlags 
feststellen kann(ohne beschleunigungssensor).
Oder wird das bei denen die man zu kaufen kriegt, z.B. dem Handy einfach 
nur jede xte-Sekunde umgeschaltet?


MfG
und3rt4ker

Autor: Der Schubi (schubi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hab das auch mal gemacht.
Hatte ein Röhrchen, in dem eine kleine Kugel hin und herrollen kann und 
auf einer Seite einen Kontakte schließt.

Autor: keule (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
nimm zwei davon dann geht es (2 Kontakte)

Autor: André Wippich (sefiroth)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das Thema interessiert mich auch!

Mir wäre auch ein Beschleuigungssensor recht, sofern man den bei Conrad 
oder Reichelt bestellen kann. Ich warte immer noch auf Samples, die ich 
mal für so eine Anwendung geordert habe ;-)

Die Kugel-Röhrenlösung finde ich persönlich nicht so ansprechend. Klingt 
nach viel Platzbedarf und Klappergeräuschen... Vielleicht wäre eine Art 
Nadel zwischen zwei Lötstiften eine Möglichkeit...

Gruß, André
____________________
http://www.dark-sun.de

Autor: Daniel Bauer (und3rt4ker)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi, schonmal Danke für die Antworten!

Das Klappern würde mich ziemlich stören, aber ansonsten eine gute Idee.
Bei einer Nadel und zwei Lötstiften gibts auch das Problem mit dem 
Prellen und der Trägheit.

Weiß vielleicht jemand, welche suchbegriffe man für so einen Ghostwriter 
bei Google benutzen kann?....Außer Ghostwriter g

Autor: JojoS (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
das sieht ja einer Propeller Clock sehr ähnlich, dazu gab es hier schon 
einige Beiträge. Allerdings ist da ein Pos. Sensor da kein Problem, eher 
die drahtlose Stromversorgung.
So ein Bewegungssensor kann aber auch nicht viel Kosten, Stichwort Wii 
Controller Nun-Chuck oder wie das Ding heist.

Autor: Daniel Bauer (und3rt4ker)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es soll auf keinen Fall eine Propeller-Clock werden! Auf jedenfall ein 
Teil für in die Hand zu nehmen und rumzuwinken.

edit: Beschleunigungssensor: 
ca.20€-->http://www.mercateo.com/kw/beschleunigungssensor/b...
      Nintendo Wii Controller : 
35€-->http://www.guenstiger.de/gt/main.asp?produkt=404791

Autor: Maltem (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es gibt die ADXL-Reihe von Analog Devices, z.b. bei Conrad für 14 EUR 
(xy-Sensor), andeswo sicherlich billiger. Bei Analog Devices kann man 
uch Samples ordern, ich hab damals 3 ADXL bestellt, kamen sogar per 
TNT-Express-Sendung.

Autor: keule (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das ist doch wohl overkill. Das Klappern minimiert man durch Gummi 
zwischen Kugel und Schalter und dem Fakt, dass es eine kleine Kugel ist.

Autor: JojoS (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
wenn es kein kommerzielles Produkt ist dann macht es doch sicher Spass 
mal mit so einem Sensor zu spielen. Und man kann ja versuchen die 
Anzeige mit dem Sensorsignal zu optimieren.

Autor: JojoS (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Und eine Propeller-Clock kriegt man damit auch hin, das wird nur eine 
sehr sportliche Angelegenheit :-)))

Autor: Daniel Bauer (und3rt4ker)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hm...jetzt hab ichs gerafft. Nich ne Stahlkugel, die den Kontakt 
schließt sondern ne Kugel die nen Taster betätigt-->Das is gut!

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.