mikrocontroller.net

Forum: Offtopic homogene Differenzengleichung


Autor: NightRider (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das Lösen einer homogenen Differenzengleichung bereitet mir Probleme.
Wie geht man an diese Aufgabe ran?

Nichttriviale Lösung einer homogenen Differenzengleichung n. Grades.

>>x(k) = c q + c q +...+ c q

Auch andere Signale können einer homogenen Differenzengleichung genügen.
Welche Bedingung(en) müssen die Koeffizienten 0 1 n a ,a ,...,a einer 
homogenen Differenzengleichung erfüllen, damit die folgenden Signale 
Lösungen sind? 0 1 2 c , c , c sollen beliebig wählbar sein!

>>1) x(k) = c0
>>2) x(k) = c1*k
>>3) x(k) = c0 + c1*k

Wie lautet die homogene Differenzengleichung 2. Grades (n = 2), deren 
Lösung das folgende Signal
x(k) ist?

>>x(k) = 1 + k, k ≥ 0

Wie lauten die Anfangsbedingungen?
Welche Eigenschaft besitzt das charakteristische Polynom A(z) in diesem 
Fall?

Autor: NightRider (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie löst man solch eine Aufgabe?

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Das Lösen einer homogenen Differenzengleichung bereitet mir Probleme.
>Wie geht man an diese Aufgabe ran?

1) Schulbuch aufschlagen. Im Inhaltsverzeichnis das Kapitel 
Differenzengleichungen suchen. Anfangen zu lesen.

2) Wenn zwischendurch etwas unklar ist, Schulbuch des Vorjahrs nehmen. 
Auf Seite 1 anfangen zu lesen. Rekursiv wiederholen ab 2), bis das Buch 
zu Ende ist.

3) Jetzt kannst du die Aufgabe lösen.

Vielleicht lernst du nebenbei auch, die Aufgabenstellung fehlerfrei 
abzuschreiben.

Autor: NightRider (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Auf so eine Antwort habe ich gerade noch gewartet. Was soll eigentlich 
dieser Scheiss? Du bist so ein richtiger Besserwisser. Bestimmt so ein 
fetter Typ, der nur die ganze Zeit vor seinem PC sitzt.

Autor: Carbolo Crb (carbolo)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ NightRider

Irgendwo hat Gast schon Recht... Er hat dir doch einen möglichen - und 
auf jeden Fall funktionierenden - Lösungsweg aufgezeigt. Dafür so zu 
reagieren ist milde gesagt übertrieben:

> Du bist so ein richtiger Besserwisser. Bestimmt so ein
> fetter Typ, der nur die ganze Zeit vor seinem PC sitzt.

Was willst du denn? Dass wir hier deine Hausaufgaben lösen?

Autor: NightRider (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja genau das will ich! Wenigstens einer hat es diesmal geschnallt.

Autor: Carbolo Crb (carbolo)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Don't feed TROLLS

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.