mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Attiny2313 mit Batterien


Autor: peter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Tag allerseits,

ist es in Ordnung, wenn ich meinen Attiny2313 mit einem externen Quarz 
12 MHZ mit 3 x 1.5V Batterien, also 4.5V betreibe oder spricht da 
irgendwas dagegen ?

Danke euch.

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nö. Was soll dagegen sprechen? Im Datenblatt gibt es ein Diagramm 
Taktfrequenz/Betriebsspannung. Bedenke, dass die Batterien im fast 
leeren Zustand auf 0.8..1V runtergehen, macht dann nur noch 3V.

MfG
Falk

Autor: peter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ehmm danke für deine Antwort.

Aber ich muss folgendes betreiben:

Attiny 2313
ULN2003AC mit 3-4 LED's....


Ich dachte, ich nimm dann 6V, und regulier das mit einem 7805'er auf 
schöne saubere 5V... oder kann ich auch mit 4.5V die oben genannten 
Sachen betreiben ?  DaS Gerät wird nicht ständig in Betrieb sein.
Danke...

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das geht auch mit 4,5 Volt.

Autor: Michael G. (linuxgeek) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Ich dachte, ich nimm dann 6V, und regulier das mit einem 7805'er auf
> schöne saubere 5V

Ich wuerde behaupten der 7805 ist etwas verschwenderisch fuer eine 
Batterieschaltung. Wuerde mich auch mal interessieren wie man sowas am 
Besten macht.

Michael

Autor: 2919 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schmeiss den 7805 in den Kuebel, der ist massiv veraltet, Wenn's denn 
ueberhaupt ein Lineareegler sein muss, dass schau dir den LP2951 an. 
Ich wuerd eher ein L, P oder V-Typ nehmen und direkt mit der Batterie (3 
Zellen) von max 4.5V runter arbeiten.

Autor: peter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Naja wenn 4.5V auch reicht.. dann mach ich es so... weil ich nicht 
besonders viel platz habe und mit der SMD Technologie hab ich noch keine 
Erfahrung gemacht ;).

Danke

Autor: Der Dude (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mit einem 7805 oder auch einem 78L05 wirst Du nicht froh, wenn Du von 6V 
auf 5V runterregeln willst. Such Dir einen Low-Drop aus.

Autor: peter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo

Ich hab noch ne andere frage:
Kann ich die zwei 22pF Kondensatoren für den Quarz weglassen oder sind 
diese "lebenswichtig" ?

Was wären denn eventuelle Fehlfunktionen ?

Autor: winne (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
;-!

Häng den Atmega 2313 an die unteren 3 zellen, das er mit 4,5 V arbeitet 
und den den ULN2803 an die und die LEDS an die 4. Zelle. Der ULN 2803 
ist nen Openkollektortreiber, welcher genau für solche Anpassungen 
gemacht ist, nämlich um Verbraucher mit höherer 
Versorgungsspannungspannung zu treiben und mit TTL-Pegel angesteuert 
werden zu können.

Achja dann kannste auf die Heizung(7805) getrost verzichten. und das 
ganze lauft länger mit einem Batteriesatz. ;-)))

Autor: winne (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Cs brauchts nur zum Anschwingen geht oft auch ohne, nehen aber kaum 
Platz weg. Richtig wäre sie drann zu pappen (zur Not unter die Platine).

Autor: peter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke winne !

Hat mir sehr weiter geholfen.

Autor: Stefan Huebner (shaun)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ohne die Lastkapazität kann der Oszillator alles mögliche machen, von 
nicht schwingen über falsch schwingen bis zum Abreissen der 
Schwingungen. Entweder baust Du sie ein oder Du nimmst einen Resonator 
mit eingebauten Cs. Brauchst Du denn einen genauen Takt? Vielleicht 
reicht ja auch der interne Oszi vom ATtiny.

Autor: peter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ahh ! Stimmt.... ich hab den internen Takt total vergessen... ich habe 
den bis jetzt nie gebraucht.. leider ist mein Attiny 2313 so gefused das 
er einen externen Quarz benutzt und ich will jetzt nichts falsch fusen, 
da ich dann wiederum mehr Zeit benötige um mein kleines Projekt zu 
realisieren ^^.

Autor: winne (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
verry dirty

Im Steckkbrett verzichte ich generell auf die Cs die Steckbrettkapazität 
reicht alle mal.

Autor: winne (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
sorry derdu hast nen 2003  der funzt aber diesbezüglich genauso. also 
....

Autor: peter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich mach die Cs jetzt dran... hab gesehen das sie echt nicht so viel 
platz nehmen auf meiner kleinen platine.

Danke

Was meinst du mit: very dirty ?

Autor: winne (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
wirklich schmutzig

Autor: peter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
lol ja english kann ich auch.. aber ich meinte mehr auf was das bezogen 
war... =)

Autor: winne (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Für Experimante benutze ich gern das Steckbrett vom großen "C".
Die parralellliegenden Kontaktklemmen sind groß genug nen C diesr 
Kapazität zu ersetzen.

Autor: 2919 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Weshalb soll ein Quarz dran ? Ist das Timing speziell wichtig ? Das UART 
scheint nicht gebraucht zu werden. Allenfalls genuegt ein 
Keramikresonator oder der interne RC...

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.