mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Surround lösung


Autor: michi0021 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi leute,
will mir eine 6.1 Endstufe bauen. Die soll einfach aus 6 Endstufen
bestehen und aus einem Surrounddecoder, der mal im EVL journal zu sehen
war. 6 Endstufen weil ich ausser des Signalen die aus dem
Surrounddecoder (4 Ausgänge) kommen, auch die Ausgänge von meinem DVD
player oder dem PC verstärken will. Die umschaltung zwischen den ganzen
Eingängen mache ich mit 4066 Analogschatern. Nur um die Ganzen
laustärken zu regel müsste ich ca. 10 Poits anbringen was mir ein
bisschen unübersichtlich wäre. Ausserdem müsste man um die
Gesamtlautstärke zu ändern an 6 Potis drehen! Kennt nicht jemand einen
IC der das für mich erledigt? Einer der Digital anzusteuern ist und
dadurch sein Widerstand ändert, oder so was?
mfg michi

Autor: Nik Bamert (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi michi!

Sowas gabs mal bei Conrad. (digitale ansteuerung, 10kohm oder 100kohm
poti)

Such einfach mal bei http://www.conrad.de nach "digitales poti"


Nik

Autor: Metty (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

Da giebt's zum Beispiel von Maxim ein digitales Poti mit 1-Wire
Busansteuerung. giebt es in verschiedenen Bauformen/Beschaltungen.

Schau bei Maxim mal ins Datenblatt zu DS2890

Bei dem 1-Wire Bus kannst Du mehrere dieser Poti's anschließen und
adressieren.

Gruß Metty

Autor: ERDI - Soft (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bei diversen Herstellern, wie z.B. Analog Devices, gibt es digitale
Poti's speziell für 6-Kanal-Verstärker. Da kann man die einzelnen
Kanäle um ein paar dB verstellen, und die Gesamtlautstärke auch
nochmal. Meistens haben die auch noch Höhen- und Tiefenregelung und
Balance. Dürfte wohl genau das sein, was du brauchst. Ist aber ein
µController oder ähnliches zum Steuern notwendig.

Autor: Wolfram Szentiks (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

da kann ich helfen.
Also für die preiswerte, aber brauchbare Normal-Lösung gibt es den
CS 3310, neu und besser soll der BB-Chip PGA 2310 sein.
Habe beide aber nicht verwendet, da ich selbst eine High-End Lösung in
Arbeit habe, sogar mit AVR-Prozessor, kaskadierbar, und so..
Ist aber sehr aufwendig..

Gruß Wolfram

(www.audiograde.de) (digitaler Lautstärkeregler)

Autor: ERDI - Soft (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Wolfram:

Sind gut, die Dinger, aber auch verdammt teuer. CC3310 preiswert? Wo
bekommst du die? Kosten bei Reichelt immerhin 20 € das Stück.

@michi:

Das dürfte für dich interessant für dich sein:

http://www.analog.com/Analog_Root/productPage/prod...

Autor: Wolfram Szentiks (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Frank:

Sorry, ich sagte ja, daß ich in diesen Dingen etwas andere
Vorstellungen habe, daher auch das aufwendige Projekt mit dem
relaisgesteuerten LS-Regler (übrigens bis 16 Kanal..)
Denn die gute (und genaue) LS-Regelung ist das A- und O für einen
Vorverstärker, ergo auch für DD.
Schau Dir mal den LS-Regler von Mark Levinson an, der ist aufwendiger
als die meisten kompletten Vorverstärker....

Ich habe aber gute Einkaufsquellen und suche heute abend mal einen
günstigen Anbieter für ei CS-Chips raus, ok?

Gruß Wolfram

Autor: Florian87 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

Am einfachsten bestellst du dir bei Maxim ein Sample. Z.B.
DS1806-100(100k) Hab ich für meine dolby endstufe gemacht, brauchst
aber noch einen Controller. Das Poti hat 6 Kanäle a 64 Stufen. Man kann
alle Stufen einzeln einstellen.

Hoffe ich konnte dir helfen.
Gruss Flo

Autor: Florian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bei Dallas Semi Typ DS0106

Autor: ape (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Von STM gibs den TDA 7448. Das ist ein 6 Kanal Lautstärkeregler den man
über I²C ansprechen kann.
Datenblatt: http://www.st.com/stonline/books/pdf/docs/9227.pdf
Ich weiß aber nicht wo man den herbekommt im Zweifelsfall als Muster
anfordern :)

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.