mikrocontroller.net

Forum: PC-Programmierung USB- Treiber mit Libusb unter Linux


Autor: Andrej (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Leute!

habe gerade ein Program geschrieben das mit den Funktionen von Libusb 
die vorhandenen USB- Devices einlist. USB- Stick sowie alles möglich 
wird Angezeigt...  Doch ein Gerät fehlt mir nächlich gedau der den ich 
benutzen Möchte...  Das Geräte wird unter "cat /proc/bus/usb/devece" 
auch angezeit... auf der Linux- seite gibt es dafür jedoch keinen 
Treiber.... was mir noch aufgefallen ist bei allen erkannte Geräten wird 
auch ein "Produkt = " mit "cat /pro..." ausgeben bei dem einen jedoch 
nicht....

muss ich da noch was machen damit ich das Gerät anschliesen ansprechen 
kann?? Windows muss soviel ich weis einen Treiber für das Gerät laden 
sobal das ding Angesteckt ist, ist es genau so bei Windows?

bin für alle Tips dankbar...

Autor: Εrnst B✶ (ernst)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
die Idee von libusb ist ja gerade, dass kein Kernel-Driver benötigt 
wird, muss also auch nichts geladen werden.

Wird dein Device denn vom Kernel erkannt? (dmesg) wird es von "lsusb" 
gefunden? kann lsusb -v die Descriptoren davon einlesen?

Autor: Andrej (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hier die Ausgabe der beiden Befehle...

[  230.821836] usb 1-1: new full speed USB device using uhci_hcd and 
address 2
[  230.984488] usb 1-1: configuration #1 chosen from 1 choice
[  231.248915] usb 1-2: new full speed USB device using uhci_hcd and 
address 3
[  231.405144] usb 1-2: configuration #1 chosen from 1 choice
[  231.411005] hub 1-2:1.0: USB hub found
[  231.414032] hub 1-2:1.0: 7 ports detected
[  265.332301] usb 1-1: USB disconnect, address 2
[  265.452424] usb 1-1: new full speed USB device using uhci_hcd and 
address 4
[  265.599152] usb 1-1: configuration #1 chosen from 1 choice
andrej@andrej-dev-linux_pc:~/Desktop/test_files$ lsmusb
bash: lsmusb: command not found
andrej@andrej-dev-linux_pc:~/Desktop/test_files$

und hier ist die ausgabe mit "cat proc..."

T:  Bus=01 Lev=01 Prnt=01 Port=00 Cnt=01 Dev#=  4 Spd=12  MxCh= 0
D:  Ver= 2.00 Cls=ff(vend.) Sub=ff Prot=ff MxPS=64 #Cfgs=  1
P:  Vendor=0000 ProdID=0004 Rev= 1.00
C:* #Ifs= 1 Cfg#= 1 Atr=d6 MxPwr=  0mA
I:  If#= 0 Alt= 0 #EPs= 4 Cls=ff(vend.) Sub=ff Prot=ff Driver=(none)
E:  Ad=81(I) Atr=02(Bulk) MxPS=  64 Ivl=0ms
E:  Ad=02(O) Atr=02(Bulk) MxPS=  64 Ivl=0ms
E:  Ad=83(I) Atr=02(Bulk) MxPS=  64 Ivl=0ms
E:  Ad=04(O) Atr=02(Bulk) MxPS=  64 Ivl=0ms

wo liegt den das Problem :(...
bin hier schon am verzweifeln....

Autor: Andrej (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Entschuldigung da ist wohl was falsch gelaufen:

hier die ausgabe mit "lsusb"

andrej@andrej-dev-linux_pc:~/Desktop/test_files$ lsusb
Bus 001 Device 003: ID 0e0f:0002
Bus 001 Device 001: ID 0000:0000
andrej@andrej-dev-linux_pc:~/Desktop/test_files$

d.h. der Divece das ich bräuchte mt ID 0000:0004  ist nicht da...

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.