mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Beleuchtung mit Verzögerung


Autor: Lumpi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo an euch alle....

Ich bin auf die idee gekommen in den fußraum unseres wagens ne hübsche 
kaltlichtkathoden-beleuchtung einzubauen... ich will die 
kaltlichtkathode aber nicht per schalter ein- und ausschalten sondern in 
abhängigkeit vom türkontakt... d.h. man macht die tür auf und die 
kaltlichtkathode geht sofort an... (ABER:) man macht die tür zu und die 
kaltlichtkathode geht erst nach 3-4 sekunden aus...

Hat jemand eine idee wie man das realisieren kann? (am besten ohne MC)

Vielen dank im vorraus

Lumpi

Autor: Patrick (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kondensator

Autor: Roland Z. (r-zimmermann)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

Wie Patrick schreibt, Kondensator, oder genauer, eine 
Kondensatorentladeschaltung und eine einfache Transistorstufe sollten 
dein Problem lösen. Wenn du es einstellbar haben willst, nimm den 
Timerbaustein NE555 und baue die Standartapplikationsschaltung aus dem 
Datenblatt auf. Damit bist du in der Wahl der ausschaltzeit 
weitestgehend frei und billig, sowie einfach zu dimensionieren ist das 
teil auch noch.
Das Plus bei einer Schaltung mit dem NE555 ist daß der 
Ausgangstransistor nur ein oder aus ist und nicht im linearen bereich 
arbeitet so wie wenn du die Kondesatorschaltung verwendest und der 
Zeitbestimmende Ladeelko kurz vor "der Kippe" ist.

Roland

Autor: Lumpi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
es soll ja nicht langsam ausfaden sondern diese 3 minuten voll leuchten 
und dann ausgehen

Autor: Roland Z. (r-zimmermann)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn es nicht faden soll, nimm die NE555-Schaltung damit bist du alle 
Probleme los da diese nur Ein oder Ausschaltet.

Autor: Der G0nz00 (g0nz00)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es gibt innenraumlicht verzögerer für das auto einfach misbrauchen ^^

ansonsten einen NE555 R-C-kombie für 3-4 sec und ein Relai oder 
Transistor.

Autor: Der G0nz00 (g0nz00)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
http://www.elektronik-kompendium.de/sites/bau/0206115.htm

DA kannst dir nen NE555 mal anschauen und berechnen.

g0nz00

Autor: Dennis Nitschke (nilpferd)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Moin,

ich hab sowas bei meinem Auto mit dem Innenlicht gemacht. Einfach ein 
Relais, dessen Spule vom Türkontakt angezogen wird. Parallel dazu zwei 
dicke Elkos (10000µF, wenn ich das noch richtig in Erinnerung hab). 
Dauerplus über die Relaiskontakte zur Beleuchtung. Klappt blendend, 
Verzögerung so ca. 30 Sekunden.

Autor: Klaus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du kannst so'n Ausschaltverzögerer direkt im KFZ-Zubehörhandel kaufen.
Meiner dimmt langsam herunter ; wahrscheinlich gibt auch nur Schalter.
Ist ein kleines vergossenes Teil (ca. 10x20x40mm), 3 oder 4 Drähte dran.
Wird normalerweise in den Dachhimmel bzw. hinter die Innenlampe durch 
dessen Öffnung geschoben.

Oder was ziemlich aufwendiges nachbauen   http://t4-wiki.de/wiki/ILSG

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.