mikrocontroller.net

Forum: Platinen SMD-Bestückung Norddeutschland


Autor: Dieter R. (drei)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich suche eine Firma, die SMD-Boards bestücken und professionell 
Reflow-Löten kann. Es handelt sich vorerst nur um ein paar 
Labor-Einzelmuster. Bestückungsaufwand ist eher in der Nähe von Null, 
aber der Lötprozess muss sauber und beherrscht sein. Nächstes Jahr soll 
dann eine Serie von einigen 100 Stück (also eher keine Großserie) 
folgen, die ist dann allerdings preiskritisch.

Kann jemand da jemanden in der Nähe von Hannover empfehlen?

Autor: Marius S. (lupin) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
http://www.elk-tronic.de/

laut google maps ungefähr 55 km von Hannover

Autor: Dieter R. (drei)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Marius Schmidt wrote:
> http://www.elk-tronic.de/
>
> laut google maps ungefähr 55 km von Hannover

Dankeschön, ich will der Firma auch nicht zu nahe treten, aber ich hatte 
wirklich "PROFESSIONELL" gemeint. Labormuster handbestückt, klar, aber 
für alles danach muss schon ein Bestückungsautomat und ein ordentlicher 
Reflow-Ofen dasein, mit reproduzierbarem Temperaturprofil und 
dokumentierbarer Qualität.

Autor: Mario Hagen (djacme)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
nicht bei Hannover, aber immerhon noch in Norddeutschland


- Straschu bei Bremen
- Atlas Elektronik in Bremen


Beide sind richtig gut, preislich aber keine Schnäppchen.

Autor: Christoph Budelmann (Firma: Budelmann Elektronik GmbH) (christophbudelmann) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
http://www.fs-leiterplatten.de/ in Isernhagen

Die Homepage ist nun nicht so der Renner, aber mit deren Qualität war 
ich mehr als zufrieden. Sie bestücken auch SMD, aber ich weiß nicht ob 
auch Reflow. Ich hatte damals die Sachen per Schwall löten lassen.

Autor: Rudolph (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
http://www.srm-printtechnik.de/

Die stellen Platinen her und bestücken auch.
Mit den Ergebnissen waren wir bisher sehr zufrieden.

Autor: Dieter R. (drei)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Rudolph wrote:
> http://www.srm-printtechnik.de/
>
> Die stellen Platinen her und bestücken auch.
> Mit den Ergebnissen waren wir bisher sehr zufrieden.

Danke, sieht ganz interessant aus, leider ein bisschen weit weg. Ich 
habe inzwischen auch noch mal gesucht und diese Firma gefunden:

http://www.mill-electronic.de/

Sah mir vom Internet-Auftritt und Maschinenausstattung recht ordentlich 
aus. Hat zufälligerweise jemand damit Erfahrung, oder weitere Tipps?

Autor: Pieter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
moin moin,

www.neuhaus.de

die haben in Rostock ein Fertigungszentrum. SMD + Reflow unter 
Schutzgas.

mfg
Pieter

Autor: Rudolph (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Danke, sieht ganz interessant aus, leider ein bisschen weit weg.

Ah sorry, das Hannover hatte ich überlesen.
Berlin erfüllt ja erstmal das Kriterium Norddeutschland.

Ich bin hier in Gifhorn, bei Wolfsburg sozusagen...

Warum suchst Du überhaupt in der Nähe?
Um die bei Bedarf direkt anschreien zu können statt per Telefon?

>http://www.mill-electronic.de/

Sieht auf jeden Fall zu klein aus für eine Serien-Produktion.

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ein paar hundert sind ja noch keine wirklich grosse Serie!!

Labormuster und die geforderte Stückzahl können wir auch fertigen. Sind 
ca. 200km von Hannover entfernt.

bei Interesse einfach eine E-Mail schicken.

mfg Mathias.

Autor: Dieter R. (drei)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Rudolph wrote:
> Warum suchst Du überhaupt in der Nähe?
> Um die bei Bedarf direkt anschreien zu können statt per Telefon?

Ich glaub', das muss ich jetzt nicht kommentieren.

>>http://www.mill-electronic.de/
>
> Sieht auf jeden Fall zu klein aus für eine Serien-Produktion.

Aber das verstehe ich nicht. Ohne die Firma näher zu kennen - sie hat 
lt. Internetauftritt zwei Bestückungsautomaten und einen 
Reflow-Durchlaufofen, außerdem eine größere Zahl von 
Hand-Bestückungspläzten. Damit haben wir bei meinem früheren Arbeitgeber 
Boards in doppelter Europakartengröße, eng SMD-bestückt, in 
Tausender-Stückzahlen gefertigt. Warum soll das zu klein sein?

@ Autor: Gast (Gast), Datum: 26.10.2007 08:00
Bitte mal Kontaktdaten posten!

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Dieter,

das mit dem zu klein sein nehemn wir jetzt einfach mal so hin.

Schicke mir einfach eine Mail an folgende Adresse dann schicke ich dir 
meine kompletten Kontaktdaten:

Mathias.Sroka@dischereit.de

mfg Mathias

Autor: Dieter R. (drei)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gast wrote:
> Mathias.Sroka@dischereit.de

Dankeschön, Projekt ist in Arbeit, kann sein, dass ich mich in ca. 1 
Monat melde.

@alle: über weitere Tipps würde ich mich natürlich immer noch freuen.

Autor: Peter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Warum so eine Firma in "der Nähe" sein muss, leuchtet mir im Internet 
und Online-Zeitalter wirklich beim besten willen nicht ein!

Ich hätte auch Interesse, suche aber eher jemand in China oder anderswo 
in Asien. Mit PCBCART habe ich beste Erfahrung gemacht, aber die stellen 
nur Platinen her (in 1a Qualität zu ziemlich genau halbem Preis 
verglichen zu deutschen Herstellern, incl. Shipping Fee!).

Autor: Dieter R. (drei)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Peter wrote:
> Warum so eine Firma in "der Nähe" sein muss, leuchtet mir im Internet
> und Online-Zeitalter wirklich beim besten willen nicht ein!

Ganz einfach: es handelt sich teilweise um Bauteile mit speziellen 
Handling-Anforderungen und genau vorgeschriebenem Temperaturprofil beim 
Lötvorgang. Hatte ich schon einleitend geschrieben: "der Lötprozess muss 
sauber und beherrscht sein". Da möchte ich schon mit dem Bestücker 
drüber reden und beim Löttest dabei sein.

Nicht alles, was SMD heißt, ist 0815-Hühnerfutter!

Autor: 2920 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich halte es fuer absolut essentiell, vorbeigehen zu koennen. Zuerst 
sende ich den Leuten das Layout, sowie die Teileliste und die Pick & 
Place files. Dann, wenn die die Pastenschablone haben, bringe ich die 
Teile und die Leiterplatten, inklusive einem von mir bestueckten Muster 
vorbei. Von den benoetigten Teilen liefere ich die Sonderteile, das 
heisst das nicht-Huehnerfutter an. Dies, da ich meine Prototypenteile 
zusammen mit der Serie einkaufen will. Jeder Import aus den Staaten 
kommt auf 40 Euro extra. Da muss der Import genuegend gross sein, sonst 
macht das keinen Sinn. Wenn ich das Material bringe, lass ich mich 
unterrichten, was ich verbessern koennte. Und nachher wenn ich das 
bestueckte Gut abhole, lass ich mich nochmals unterrichten was 
verbesserungswuerdig ist.

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo 2920,

das ist auf jedenfall eine gute Vorgehensweise. Aber viele bieten auch 
den Materialeinkauf so das du dich vielleicht darum nicht mehr kümmern 
musst.
Acuh bieten viele einen komplett Test an so das du getestete Baugruppen 
bekommst.

Autor: Rudolph (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Zu klein sind die vielleicht weil die ausdrücklich schreiben,
dass die bei Bedarf Aufträge ausser Haus geben.
Damit hätten die zwar den schwarzen Peter wenn was nicht funktioniert,
die Fertigung ist trotzdem in Wirklichkeit sonstwo.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.