mikrocontroller.net

Forum: HF, Funk und Felder Wieviele Teilnehmer bei Bluetooth? Unterschiedliche Angaben.


Autor: Marco M. (-marco-)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo

Wie viele Teilnehmer sind denn nun bei Bluetooth möglich. Die Angaben 
sind ja unterschiedlich.

Aktiv können 7 Slaves und 1 Master sein.
Zusammen mit den 256 Teilnehmer die geparkt sein können käme ich auf 
insg. 264 Teilnehmer. Man findet aber immer Quellen bei denen von 256 
oder von 260 möglichen Teilnehmern gesprochen wird.

Was ist denn nun richtig?

Autor: antal (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die 264 sind, wenn ich nicht alles vergessen habe, definitiv falsch - 
allen Teilnehmern (also passiven und aktiven) steht eine 8-Bit-Adresse 
zur Verfügung. Das macht maximal 256 mögliche Adressen. Wobei ich leider 
nicht mehr mit Sicherheit weiß, wieviele einzelne Adressen (z.B. All-0 
und All-1) z.B. für Broadcast reserviert sind.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.