Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik MAX 232


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Henrik (Gast)


Lesenswert?

Moin,moin.

Ich brauche dringend Hilfe!!! Habe in meiner Schaltung ein MAX232
(genaue Bez: MAX232N) eingebaut. Nun hab ich nach vielen Messungen
festgestellt, dass der Chip genau falsch rum arbeitet und zwar passiert
folgendes: legt man an einen RS232 Eingang einen High-Pegel (-12V)
kommt am zugehörigen TTL-Ausgang ein Lowpegel (~0V) Genau das gleiche
passiert, bloß umgekehrt bei RS232-IN low(+12V) ---> TTL-OUT high(+5V)

Was kann ich dagegen tun, normal ist das doch eigentlich nicht, oder???


Thx, schonmal für eure Hilfe!!!

MFG Henrik

von Joerg Wunsch (Gast)


Lesenswert?

Doch, das ist völlig normal.  Der MAX232 invertiert das Signal, und
typischerweise sind die zugehörigen Ausgangssignale aller UARTs (auch
der in Microcontrollern eingebauten) exakt dazu passend.  Hängt wohl
damit zusammen, daß bei V.24 logisch 1 der negative Pegel ist.

von Björn (Gast)


Lesenswert?

Moinsen,
also ich denke das ist alles wunderbar...
sonst schau mal hier :
http://www.sprut.de/electronic/pic/programm/rs232.htm

Björn

von Henrik (Gast)


Lesenswert?

(Oha, da benutzt ja noch jemand meinen Namen!)
Das invertieren ist vollkommen normal, sieh dir mal die Schaltung von
AppNote_910 an, wenn du dich mit AVRs auseinandersetzt. Da invertiert
der Transistor auch das Signal von Rxd.

Auch Henrik

von Henrik (Gast)


Lesenswert?

Moin,moin.

Vielen Dank für Eure schnellen Antworten!!!*Freu* @Björn: Vor allem
Dein Link hat mir sehr weitergeholfen!!! :-)

MFG Henrik

von Björn (Gast)


Lesenswert?

Ja so sind wir Pfadfinder - Jeden Tag eine gute Tat ;-)))

Schönen Abend noch an ALLE!

von Steffen (Gast)


Lesenswert?

Bin ich jetzt bescheuert oder wo hab ich den Denkfehler?

Der Max232 (beim Max232N bin ich mir da nich so sicher, habe kein
Datenblatt) invertiert die Daten, das sollte soweit OK sein.
Damit habe ich aber -12V --> +5V und +12V --> 0V und nicht andersherum
wie von Henrik beschrieben.

Zur Sicherheit hab ich´s auch noch mal nachgemessen.

CMOS --> RS232: 5V --> -10V, 0V --> +10V
RS232 --> CMOS: -10V --> +5V, +10V --> 0V

Steffen

von Björn (Gast)


Lesenswert?

Äh,
ich dachte, ich wollte ich könnte.... Also ich weiß auch nicht
vielleicht erst lesen und dann...dachte ist das standartproblem!

Um endgültig alle Klarheiten zu beseitigen hier folgenden Link:
http://focus.ti.com/lit/ds/symlink/max232.pdf

Vielleicht ist da ja auch nur ein Schreibfehler?

von Steffen (Gast)


Lesenswert?

Laut dem Datenblatt sind:

Vol=-7V und Voh=+7V (der Maxim bringt etwas mehr)

Die Treiber sind invertierend also passt das, was Henrik gemessen hat
nicht. Oder er hat es falschherum aufgeschrieben.

Steffen

von Björn (Gast)


Lesenswert?

Das vermute ich mal. Und wir haben falsch herum gelesen.
Er war ja mit den Erklärungen und dem ersten Link zufrieden

In diesem Sinne

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.