mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik K8055 Ströme messen


Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

kann mir einer von euch fachlauten eine schaltung zeigen mit der man in 
kombination mit dem USB board K8055 ströme von bis zu 1A (bis 5V) messen 
kann.

gruß G

Autor: Stefan B. (stefan) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das K8055 hat zwei analoge Eingänge. Einen davon kannst du zur 
SPANNUNGsmessung benutzen.

Der Eingangsbereich ist normal 0-5V, kann aber durch Austausch 
bestimmter Widerstände auf dem Board auf geringere Spannungen x4 
(0-1,25V) oder gar x15 (0-0,33V) angepasst werden.

Wenn du einen STROM messen willst, musst du den in eine Spannung 
umwandeln. Dazu nimmt man einen sog. Shunt 
(http://de.wikipedia.org/wiki/Shunt_%28Elektrik%29), d.h. einen 
präzisen, belastbaren, niedrigohmigen Widerstand mit vier 
Anschlusspolen, und misst den Spannungsabfall über dem Widerstand, wenn 
dieser in Serie in dem stromdurchflossenen Leiter hängt.

Ich halte es für günstig den x15 Eingang zu verwenden, damit über dem 
Shunt möglichst wenig Spannung abfällt, d.h. hier max. 0,33V.

Mit dem Ohmschen Gesetz (U=R*I) brauchst du dann einen 0,33 Ohm (oder 
kleiner) Shunt, der eine Leistung P=U*I von ca. 1/2 Watt aushält.

Die Auflösung des AD-Wandlers beim K8055 beträgt 8Bit, d.h. du kannst 
den Strom dann in 255 Stufen von je ca. 1A/255 = 4 mA messen.

Du kannst auch mit dem Shunt noch weiter runtergehen und z.B. einen 0,1 
Ohm Shunt einsetzen. Dann nutzt du den Wertebereich des Analogeingangs 
zwar nicht vollständig aus, beeinflusst aber den Rest deiner Schaltung 
noch weniger. Du kannst dann den Strom aber nur in (255/0,33)*0,1 = 77 
Stufen zu je ca. 4 mA messen.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.