mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Treiber für AT89S52


Autor: Oliver D. (highspeed-oliver)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo erstmal ;)



Soooo, nun würde ich gerne etwas "größere" Lasten schalten mit meinem 
AT89S52.
Mir schwebt dabei eine einfache Lüftersteuerung vor, die ich per 
software des uC steuere.


Jedenfalls suche ich nun einen passenden Mosfet dafür. Mein größter PC 
Lüfter hat 12V und 210mA.
Welchen MOSFET kann ich dafür verwenden? Oder währe es besser direkt 
eine fertige Treiberstufe zu verwenden, damit ich immer unterschiedliche 
Lasten schalten kann?
Ein fertiges Bauteil währe natürlich schön...toll währe es aber auch 
selber was zu bauen.

Alternativ hatte ich mir gedacht, mit dem MOSFET BC250 einen normalen 
Transistor zu schalten. An Gate kommt der uC port. An Source 5V und an 
Drain kommt das Gate des anderen Transistors. Das währe ja in Richtung 
uC nahezu Verlustfrei. Ich belaste also die Port pins nicht. Dahinter 
schalte ich dann mit z.B. einem BC 547 oder so ;) (Währe das dann nicht 
bereits ein Treiber?)


Macht doch bitte ein paar Vorschläge.
Danke.

Autor: Matthias (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Jedenfalls suche ich nun einen passenden Mosfet dafür. Mein größter PC
>Lüfter hat 12V und 210mA.

Da gibts jede Menge passender Mosfets. Wenn du gegen Masse schalten 
willst (Idealfall), würde ich einen n-Kanal Mosfet mit Logiklevel 
nehmen.
z.B. IRL540 (TO-220), den kannst Du direkt an einen Port des 89S52 
anschalten (Gate). Source an GND und zwischen Drain und +12V der Lüfter.

Gruß

Autor: Oliver D. (highspeed-oliver)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jut. Ich lade mir mal das Datenblatt runter und schau mal.

Autor: Oliver D. (highspeed-oliver)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hmm, also irgendwie ist das Teil total überdimensioniert.
100V und 28A ?
Dann währ doch ein logiklevel besser.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.