mikrocontroller.net

Forum: Ausbildung, Studium & Beruf Lohnsteuerrückerstattung


Autor: Bane E. (bane)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
ich hab da mal eine Frage zur Lohnsteuerrückerstattung.
Weiss jemand, was man im Jahr maximal verdient haben darf, um die volle
Lohnsteuer rückerstattet zu bekommen? Hab erst ab 1.10 meine Arbeit als 
Entwickler begonnen, und daher in diesem Jahr nicht viel auf der 
Lohnsteuerkarte.

Danke schon mal im Voraus.

Autor: Martin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Matthias Lipinsky (lippy)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dann solltest du auf alle Fälle eine Erklärung machen.
Soweit ich das verstanden habe, wird die Lohnsteuer so berechnet, als ob 
du dein monatliches Gehalt das ganze Jahr bekommst.
Du zahlst also auf dein Jahresbrutto Lohnsteuer.

Wenn du erst Mitte des Jahres anfängst, Geld zu verdienen, so wird dir 
mehr abgezogen, weil du das zugrunde liegende Jahresbrutto ja nicht 
erreichst.

Somit bekommst du ziemlich viel zurück..


Wie gesagt, so hab ich das verstanden. Bin aber kein Steuerberater...

Autor: Rumpelstilz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
01.10.: Du Glückspilz, wenn du nicht extrem hoch dotiert bist, und du 
vorher kein Einkommen hattest, bekommst du sicher fast alle Steuer 
zurück. Der Freibetrag liegt irgendwo bei knapp unter 8000 Euro.

Ich begann meinen letzten Job an einem 01.06.

Da ich vorher keine Einnahmen hatte, war das Bruttojahresgehalt, für das 
ein üblicher (zu hoher) Steuersatz abgeführt wurde, auch gering.

Folglich bekam ich im Jahr danach eine entsprechend positive Erstattung.

Also: Auf jeden Fall Steuererklärung machen, auch wenn man nicht ohnehin 
schon dazu verdonnert ist.

Autor: Donato Catucci (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bis wieviel € bekomme ich die lohnsteuer zum teil oder ganz zurück. 
welches Formular brauche ich.

Autor: Wegstaben Verbuchsler (wegstabenverbuchsler)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
klimper dei paar Daten von der Lohnsteuerkarte in Elster ein, schon 
weißt du was du zurück bekommst

Autor: Emo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
und was is wenn bei Elster dann wenn ich auf berechnung gehe, da -250€ 
steht?
Heisst das ich bekomm das ode muss ich das Nachzahlen?

Autor: Christian R. (supachris)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Emo wrote:
> und was is wenn bei Elster dann wenn ich auf berechnung gehe, da -250€
> steht?
> Heisst das ich bekomm das ode muss ich das Nachzahlen?

Das bekommst du zurück. Geht ja auch aus den übrigen Daten hervor.

Autor: noob (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hab letzten august angefangen zu arbeiten. bekomme nun knapp 3000€ 
zurück, wegen eben nur 5monatiger beschäftigung. es gibt in jeder stadt 
sog. lohnsteuervereine. dort zahlt man abhängig vom letzten jahresgehalt 
(lt. lohnsteuerkarte) den mitgliedsbeitrag. die machen alles für dich, 
du musst nur die unterlagen "providen" :-)

Autor: Ösiklaus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
guckst Du hier:

www.oesterreichische-steuererklärung.de

Die Leute dort haben sich auf deutsche Pendler spezialisiert.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.