mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Übertragungsfunktion in Switchercad?


Autor: Abbi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,

ich Arbeite mich gerade in SwitchercadIII ein und habe als erstes 
Projekt einen Schmitt-Trigger simuliert. Sieht alles soweit ganz gut 
aus.

Nun wollte ich Wissen ob es mit dem Programm möglich ist, die 
Übertragungsfunktion des Schmitt_Triggers darzustellen? Hab schon alles 
mögliche ausprobiert und gegoogelt, aber nichts passendes gefunden. 
Vielleicht kann mir ja hier jemand weiterhelfen.


Gruß

Autor: Unbekannter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Menu "Simulate" -> "Edit Simulation Cmd". Dann die Karteikarte "DC 
Sweep" anwählen.

Autor: D. G-s (mandrake)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schau doch mal im Internet. Da gibt es ganz gute Anleitungen.
Such mal nach Spice Kurzanleitung oder so ähnlich.

http://www.tietze-schenk.de/tspskurz.pdf

Habe ich schon nach dem ersten Suchen gefunden. Ist allerdings für 
PSPice
von OrCAD und das ist teuer.

Autor: Flo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

hab da auch mal ne Frage zu SwitchercadIII.
Kann ich eine widerstandswert per direktive
über die zeit Verändern.
habe es mit
.step param R1val LIST 72.3345 155.8481
versucht.
Dabei werden aber dann einfach nur zwei Ergebnise Ausgegeben.
Möchte eine beschaltung für einen PT100 nach volziehen.

Vielen dank schon mal.
Gruß flo

Autor: Unbekannter (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Einen Parameter anlegen mit

   .step param IRGEND_EIN_NAME list 1 2 3 4 5

Und den Wert des entsprechenden Bauteils (Widerstand, Spannung, Strom, 
Kapazität, was Du willst) auf "{IRGEND_EIN_NAME}" setzen (ohne 
Anführungszeichen).

Siehe Bild im Anhang.

Autor: Flo (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:
  • preview image for Rv.PNG
    Rv.PNG
    977 Bytes, 98 Downloads

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja, würde aber gerne vom niedrigsten Wert in z.B. 1 Ohm Schritten
über die Zeit fahren und nicht jeden Wert einzeln angeben.

Soll heißen zum Zeitpunkt null ist der Widerstand auf dem ersten wert 
und wird dann alle us oder ms um 1 Ohmerhöht bis er am Ende auf dem 
Höchsten Wert angekommen ist.
Dabei Ergibt sich über die Zeit für U2 am Spannungsteiler jeweils eine 
Spannung.
Na ja so stell ich mir es mal vor.

Gruß Flo

Autor: Fritz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Machs so wie es Unbekannter (Gast) geschrieben hat, und mach keine 
Transientenanalyse, sondern eine normale OP Analyse. Dann wird 
automatisch die Variable als x-Achse genutzt.

Les dir auch mal die Hilfe bezüglich des Step Komandos durch. Man muss 
da nicht alle Werte einzeln eigeben, man kann auch nur Start-, Endwert 
und Schrittweite angeben.

Autor: Flo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
So bekomme ich für U2 nur zwei kennlinien über die Zeit einmal für 
72.3345 Ohm und einmal für 155.8481 Ohm.

Also mit
.step param R11val 72.3345 155.8481

Autor: Fritz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gibs zu, du hast weder die Hilfe noch meinen Beitrag richtig gelesen :)

Du musst einen Startwert, einen Endwert UND die Schrittweite angeben. 
Wenn du nur Startwert und Endwert angibst, werden auch nur diese beiden 
simuliert.

Und nochmal, mach eine OP Analyse, keine Transientenanalyse!

Autor: Flo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Okay jetzt hab ich es, mein Problem war,
dass ich nicht wusste was genau mit OP Analyse gemeint war.

Vielen Dank für Deine Hilfe!
Gruß Flo

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.