mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Und schon wieder --> Funk und AVR


Autor: Kay (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich denke mal, das einigen das thema Funk und AVR ziemlich auf den
geist geht, weil es schon so oft diskutiert wurde. ich habe die
Suchfunktion benutzt und bin aber zu keinem klaren Ergebnis gekommen.
ich erkläre hier mal kurz mein problem.

ich habe folgendes vor:

ich möchte mit ner Fernbedienung ( mit nem LCD und nem AVR ausgestattet
) ein paar "Clients" ansteuern. und zwar per funk. die reichweite
sollte ungefähr 5-7m betragen. den clients müssen nur befehle gesendet
werden.

meine frage:

wie realisier ich die Funkübertragung ? ( muss nicht vollduplex sein,
also der Master hat nen Sender und die Clients brauchen dann nur nen
empfänger )
wie sorge ich dafür, das Client 1 nur das empfängt, was auch nur für
Client 1 bestimmt ist ?


bin für jede Antwort dankbar.

mfg Kay

Autor: Frank Linde (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nimm Billigstmodule von Conrad. Gehen stabil mit 600 Bd, manchmal auch
1200 Bd. Wer was empfängt, ist eine Frage des Softwareprotokolls. Als
einfachste Variante könntest Du vor jedem Befehl ein Starbyte senden,
welches die Nummer des anzusprechenden Empfängers enthält.

Gruß, Frank

Autor: Kay (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke Frank für die hilfe. werde ich dann auch tun. Kann doch aber auch
die von ELV nehmen, die sehen "besser aus".

mfg Kay

Autor: NoName (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
es wurden hier schon zig verschiedene Funkmodule durchgekaut, gib
einfach mal "Funkodul" hier als Suchbegriff ein, dann wirst Du mit
Info überschüttet.

Autor: Kay (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo NoName,

ließ Dir bitte mal die ersten 4 Sätze meines ersten Beitrags oben
durch. da schreib ich, das ich weiß wie oft schon das Thema Funkmodul
schon durgekaut wurde. ich hab auch geschrieben, das ich die
Suchfunktion benutzt habe und auch an Infos überschüttet wurde.

mfg Kay

Autor: NoName (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sorry, war auch nicht so gemeint.
Bezog sich auf die Frage, ob die ELV-Module auch geeignet sind.
Da es viele derartige Module gibt, die alle einsetzbar sind, habe ich
nur nochmal auf die Vielzahl der bereits genannten Module verwiesen.
(ich bin nicht so ein schlechter Mensch, wie ich mich ausdrücke...)
Schönen Abend!

Autor: DerInder (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo
ich kann mich Frank nur anschließen,
für deine Anforderungen sind die Billigmodule von C** die erste Wahl.

Gruß
-=jens=-

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.