mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Wie ADC erweitern/muxen (ATmega)?


Autor: Uwe Emdot (ujmforum)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Servus zusammen,

wie würdet ihr das machen, wenn ihr z.B. 16 analogsensoren an einen 
ATmega ADC anschließen wolltet?
Meine Idee ist, die 8 ADC-Ports normal vom uP muxen zu lassen und die 8 
Leitungen über zwei externe Multiplexerbausteine (MC14066) und einen 
Steuerport des uP zu verdoppeln, sodaß quasi einmal die Sensorbank A, 
einmal die Sensorbank B abgefragt werden kann.
Denk ich da falsch bei dem Ansatz, zumal ich eigentlich eine 
kontinuierliche Messung aller Sensoren machen möchte?

Grüße,
Uwe

Autor: Knut Ballhause (Firma: TravelRec.) (travelrec) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du kannst 7 Portpins sparen, wenn Du nur einen ADC-Eingang nimmst und 
einen 74HC4067 (oder CD4067) verwendest, ist ein 16 auf 1 
Demultiplexer/Multiplexer. Messen kannst Du ohnehin immer nur 1 Mal zu 
einer Zeit, also mußt Du ohnehin multiplexen.

Autor: Dirk (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du könntest auch zwei ADS 1278 oder ähnlich an den AVR anschließen...

http://focus.ti.com/docs/prod/folders/print/ads1274.html

Autor: Jankey (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Differntiell:ADG509 ( 200 Ohm pro Kanal )
Normal: ADG541 ( 5 Ohm )
Photomos:AQY212GS

Autor: Thomas O. (kosmos)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich mach das auch mit dem 74HC4067

Autor: Uwe Emdot (ujmforum)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Verschwende ich nicht enorm viele Rechenzyklen, wenn ich mich selber um 
das multiplexen kümmern muß, anstatt den uP das machen zu lassen und ich 
eben nur das Umschalten der "Eingangsbänke" reinbringen müßte?

So kann ich doch den ADC die Eingänge selbstständig durchmuxen lassen, 
schalte nach einem Durchgang ab, den Eingangsbankport um, und starte 
wieder einen 8er-Zyklus. Würd ich's mit einem externen 16er machen, 
müßte ich doch aktiv umschalten, einschalten, ausschalten, umschalten 
und das anze 16x.

Uwe

Autor: Rahul Der trollige (rahul)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Verschwende ich nicht enorm viele Rechenzyklen, wenn ich mich selber um
>das multiplexen kümmern muß, anstatt den uP das machen zu lassen und ich
>eben nur das Umschalten der "Eingangsbänke" reinbringen müßte?

Ob du nun in ein Portregister etwas hineinschreibst oder in das 
ADMUX-Register, sollte wohl egal sein.
Der 4067 hat auch ein paralleles Interface. Die anderen kenne ich nicht. 
Aber auch SPI wäre nict wirklich anstrengend, wenn man das Hardware-SPI 
benutzt.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.