mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik AVR im Reset zieht Strom über IO-Pins?


Autor: Bertolt Mildner (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hab hier folgenden Aufbau:

1x Mega16, hängt über 8+5 IO-Pins am FT245BM;
1x FT245BM; VCC und VCCIO über USB; P-Kanal MOSFET an PWREN der VCC für
den AVR schaltet (= VCCMCU).

Das ganze hat natürlich gemeinsame Masse (die an der Masse vom USB
hängt) und eine LED die über 1k zwischen VCCMCU und Masse hängt.

Das ganze funktioniert auch ganz gut, was mich allerdings etwas
wundert:
Sobald das ganze am USB hängt aber der MOSFET noch hochohmig ist bzw.
wenn ich ihn entferne, zieht der AVR offenbar Strom über die IO-Pins
aus dem FT245BM und die LED an VCCMCU leuchtet schwach.

Ist das normal?

Kann das für den FT245BM gefährlich werden?

Ich dachte solange das AVR im Reset ist bzw. noch gar nicht angelaufen
ist sind die IOs hochohmig?

PS: Bei USB suspend werden im FT245BM pull-downs aktiviert und das
ganze bleibt auch deutlich unter den erlaubten 500uA.

Autor: Joerg Wunsch (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Sobald das ganze am USB hängt aber der MOSFET noch hochohmig ist
> bzw.  wenn ich ihn entferne, zieht der AVR offenbar Strom über die
> IO-Pins aus dem FT245BM und die LED an VCCMCU leuchtet schwach.

Klar, über die Eingangsschutzdioden (die gegen Vcc gehen).

> Ist das normal?

Ja.  Alle CMOS-Eingänge haben typischerweise diese Dioden (/RESET beim
AVR hat sie nicht, da er +12 V für die Parallelprogrammierung abkönnen
muß).

> Kann das für den FT245BM gefährlich werden?

Das hängt vom Strom ab, der darüber fließt.  Die Grenzwerte solltest
Du dem Datenblatt des FT245 entnehmen können.

> Ich dachte solange das AVR im Reset ist bzw. noch gar nicht
> angelaufen ist sind die IOs hochohmig?

Die Ausgänge sind es ja auch.

Autor: Peter Dannegger (peda)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Generell gilt für alle CMOS-ICs:

IMMER ZUERST VCC ANLEGEN !!!

Erst DANACH darf auch an die anderen Pins Spannung angelegt werden.


Wenn Du also seltsame Effekte bemerkst, wie AVR wird schweineheiß
(parasitärer Thyristoreffekt), Flash wird vergeßlich o.ä., dann liegts
oftmals daran, daß Du diese Regel verletzt hast.


Peter

Autor: Bertolt Mildner (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Erstmal danke für die schnellen Antworten!

@Peter:
Nur wie hänge ich dann den Mega16 an den FT245?

Leider kann man VCCIO des FT245 nicht auch mit dem MOSFET schalten da
PWREN selbst auch über VCCIO versorgt wird ... <so ein sch****>

Autor: Joerg Wunsch (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Genügt es denn nicht, den AVR vollständig schlafen zu legen und über
externen Reset aufzuwecken, wenn er gebraucht wird?

Ein ATmega16 wird im power-down ohne Watchdog mit typisch < 1 µA (und
maximal 15 µA) angegeben.

Autor: Bertolt Mildner (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Jörg:
Nochmals danke für die Hilfe!

Ja, so wie es aussieht werd ich wohl den AVR in den power-down
schicken.

BTW: Hab ich das richtig verstanden dass die IO-Pins bleiden wie sie
sind wenn ich den AVR schlafen schicke?

Autor: Joerg Wunsch (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> BTW: Hab ich das richtig verstanden dass die IO-Pins bleiden wie sie
> sind wenn ich den AVR schlafen schicke?

Ja, tun sie wohl, es wird ja nur der Takt abgeschaltet (und damit der
aus den internen Kondensatorumladungen resultierende Stromverbrauch
eliminiert).  Insofern mußt Du Dich natürlich vorsehen, daß Deine
Schaltung nicht über die Pegel an den Ausgängen etwa trotzdem noch
Strom verbraucht...  Auch die Eingangs-Pullups nicht vergessen, da
habe ich auch schon mal 'ne Weile gesucht.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.