mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Akkus entladen mit ATMega


Autor: Birger Van der kamp (bvdk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Moin Moin,

ich wollte gerne Akkus mithilfe eines Mikrocontrollers entladen.

Im Last-Kreis soll eigentlich nur der Akku, der Widerstand und der 
Transistor. Takten wollte ich das ganze dann über PWM mit einem ATMega.

Ich weiß, der Aufstand ist ziemlich hoch für die simple Schaltung, aber 
sie soll noch erweitert werden, daher der ATMega.

Die Variante ist doch am sinnvollsten, oder? Die Leistung sollte bis 
20V/5A sein, also 100W Verlustleistung.


MfG
Birger

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Im Last-Kreis soll (...) der Widerstand (...)
nimm den Widerstand gleich zur Strommessung (also geringe Toleranz) ev. 
OP hintennachgeschaltet. Den legst du auf die 5A aus. Und je nachdem 
welche Stromform du beim Entladen haben möchtest, könntest du noch eine 
Spule einbauen...
(Auch bei industriell gefertigen Entladegeräten werden die Lastkreise so 
aufgebaut, wie du geschrieben hast)

Autor: Birger Van der kamp (bvdk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich "verbrat" die energie ja durch den widerstand in wärme... und die 
hochlastwiderstände gibts ja nicht mit geringer toleranz

wofür dann eig den OP? abschaltung etc wird über den µC geregelt (ADC)

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> wofür dann eig den OP?
sollte die Spannung am Strom-Shunt zu gering sein (für deinen ADC), so 
könntest du diese mit einem OPV verstärken..
bzgl. Hochlastwiderstände:
dann könntest du es zB so machen, dass du einen (Hochlast-)Widerstand 
hast, in dem du die Energie verbrätst, und einen zweiten im 
Milliohm-Bereich, den du als Shunt verwendest. (Der ist dann relativ 
genau, da auch die Erwärmung in Grenzen bleibt). Nur wird bei diesem die 
abfallende Spannung zu klein ausfallen, weshalb du sie mit einem OPV 
verstärken solltest.

Autor: Paul Baumann (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Guck mal hier:
http://www.avr-asm-tutorial.net/akkuload/de/index.html

Ich habe dieses Gerät aufgebaut und das ist gut im Gange.

MfG Paul

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.