mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Atmel Include-Files Woher bekommen?


Autor: Robin T. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich versuche gerade in Linux ein Programm für den ATmega32 zu 
kompillieren. Es scheiter daran dass ich die m32def.inc nicht habe. 
Jetzt könnte ich natürlich fragen ob jemand mir die schickt. Aber ich 
möchte ja nicht nur den Mega32 proggen. Deshalb frage ich wo es die 
gesamten Include-Files zu downloaden gibt. Ich habe die gesamte 
Atmel-Seite schon abgeklappert.

Autor: Hannes Lux (hannes)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Robin T. wrote:
> Ich versuche gerade in Linux ein Programm für den ATmega32 zu
> kompillieren. Es scheiter daran dass ich die m32def.inc nicht habe.
> Jetzt könnte ich natürlich fragen ob jemand mir die schickt. Aber ich
> möchte ja nicht nur den Mega32 proggen. Deshalb frage ich wo es die
> gesamten Include-Files zu downloaden gibt. Ich habe die gesamte
> Atmel-Seite schon abgeklappert.

Wird mit den beiden Assemblern des AVR-Studio (in zwei Versionen) 
mitgeliefert.

...

Autor: Robin T. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich aber AVR-Studio nicht benutzen.

Autor: Robin T. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ausserdem habe ich Linux. Und AVR-Studio gibts nicht für Linux. Oder 
doch?

Autor: Hannes Lux (hannes)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Robin T. wrote:
> Ich aber AVR-Studio nicht benutzen.

Tja, das nenn' ich Konsequenz... ;-)

Ich bin zwar kein LINUXer, meine aber, dass es möglich sein sollte, in 
einem WIN-Emulator AVR-Studio zu installieren und die dabei entpackten 
Include-Dateien zu kopieren.

...

Autor: 2921 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dann lad das AVRStudio 4 trotzdem  herunter.

Autor: Joerg Wolfram (joergwolfram)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Für die "älteren" Typen gibt es AVR000 bei den Application Notes (der 
Mega32 ist auf jeden Fall dabei), für die neueren schaut man als 
Linuxanwender in die Röhre. Für den Mega644 musste ich auch hier im 
Forum nachfragen.

Gruß Jörg

Autor: Peter Dannegger (peda)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Robin T. wrote:
> Ich versuche gerade in Linux ein Programm für den ATmega32 zu
> kompillieren. Es scheiter daran dass ich die m32def.inc nicht habe.

Wenn Du einen AVR-Compiler (z.B. AVR-GCC) installierst, sind natürlich 
auch die nötigen Includes mit dabei.

Die m32def.inc ist allerdings eine Assemblerdatei, d.h. zum Compilieren 
grundsätzlich nicht geeignet.

Wenn Du einen anderen Assembler als den von Atmel installierst, kann es 
gut sein, daß dort die Includes nur anders heißen.


Peter

Autor: yalu (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Ich versuche gerade in Linux ein Programm für den ATmega32 zu
> kompillieren.

Kompilieren (d.h. C) oder Assemblieren? m32def.inc hört sich eher nach
Assembler an.

> Es scheiter daran dass ich die m32def.inc nicht habe.

Obwohl ich ebenfalls unter Linux C und Assembler für AVRs
programmiere, habe ich diese Datei noch nie vermisst. Ich verwende
GNU-Software sowohl für C als auch für Assembler, dazu die AVR-Libc.
Letztere enthält auch die Header-Files mit den Registerdefinitionen
für die einzelnen AVR-Typen.

Autor: Robin T. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hat sich erledigt. Habe jetzt meinen Bruder überreden können AVR-Studio 
kurz bei sich zu installieren. Und habe den Ordner Appnotes mit den 
gazen Dateien aufs Linux kopiert.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.