mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Woher Stecker


Autor: Jochen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Zusammen,

ich hab bei Ebay ein 20 x 4 Zeichen Display ersteigert. Das Model heist
PC 2004-D und ist wohl von Powertip.
Mein Problem ist nun das auf dem Display so ein "Buchse" verlötet ist
in den man so eine dünne Plastikfolie mit dünnen Leiterbahnen drauf
(kein Plan wie das heist) einstecken muss. Das dazugehörige "Kable"
(dünne Folie) hab ich auch. Ich brauch aber nun eine "Buchse" die ich
optimaler weise, als Gegenstück, auf eine Lochrasterplatine löten kann.

Nun meine Frage, wo bwkomme ich sowas her bzw. wie heißt sowas
überhaupt.

Für jede Hilfe Dankbar, der Jochen.

P.S. Zur Not muss ich die Buchse halt ablöten und Dräte dran löten ->
grosse Fummelei

Autor: Jochen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also soweit ich das bis jetzt kapiert habe nennen sich die "Stecker"
wohl Foliensteckverbinder.
Hat jemand eine Ahnung wo man sowas als Privatman in kleiner Stückzahl
bekommen kann?

Danke für jede Hilfe, Jochen

Autor: Johannes Raschke (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
In alten 268er Notebooks kann man sowas ausschlachten...
Gibt's die nicht bei den üblichen Verdächtigen wie Conrad oder
Reichelt?
Ich hab auch ein Display mit so einem Kabel. Werde aber wohl einfach
löten...

Autor: Sven Müller (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Such mal nach FPC Steckverbindern (Molex..) FPC steht für Flexible
Printed Circuit

Gibts auf jeden Fall bei RS.

Autor: Jürgen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das Ding ist ein FFC (Flat Flex Cable).
Geh auf die Herstellerseiten und schau nach den Distributoren.
Zum Beispiel http://www.hirose.de .

Autor: Christian Kreuzer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

die Stecker findet man auch in Stereoanlagen und Videorecordern,
meistens in allen nur erdenklichen Arten.

Viele Grüße,
Christian

http://members.telering.at/kreuzers/index.htm

Autor: El Huebre (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schau mal bei der Firme MOLEX (www.molex.com). Die stellen diese Stecker
her. Und auf ihrer Seite stehen aich einige Distributoren.

Autor: tex (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn Du die Sch..... gestrichen voll hast von diesem Molex - Saftladen
und nicht zum Ziel gekommen bist, gibt es die Dinger im RS-Katalog oder
bei Adapt. Wichtig ist, das die in verschiedenen Rastermaßen
daherkommen. Wenn es aber Lochraster sein muss könntest Du Pech haben.
Sowas hab ich nur in 1,27mm Variante bekommen und die ist wohl sehr
sehr selten. Wenn Du nicht zum Ziel kommst klingle noch mal duch. Ich
hab notfalls einen 16poligen stehen mit 1.0mm rm aber SMD über

Autor: Martin S. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
altes Diskettenlaufwerk schlachten (ich hab da noch den ganzen Keller
voll)

da sind auch immer Flachbandkabel_Stecker mit dabei

Autor: Ratber (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
20x4 Display ?

Dann haste da auch ne 16 oder mehr polige Verbindung ja ?

In der Breite findest du die auch gerne in Druckern und Scannern.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.