mikrocontroller.net

Forum: PC Hard- und Software Programm mehr Rechenlesitung zuteilen


Autor: Kurt Bohnen (kurt)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
ich möchte einigen Programmen mehr Rechenleistung zuteilen. Wenn ich 
z.B. mit Ulead Videostudio 10.0 und dem DivX Converter 6.5.1 Videos 
schneide und umcodiere, habe ich nur eine CPU Auslastung von 50-60%.
Wenn ich nicht am PC sitze, dürften die Programme ruhig bis zu 95% 
Auslastung verursachen.

Bei der Prozessorzugehörigkeit habe ich schon beide CPUs aktiviert, und 
auch ein ändern der Priorität brachte keine Besserung.

Wie kann ich die Programme etwas beschleunigen?


Mein System:
Ulead Videostudio 10.0
DivX Converter 6.5.1
Win XP SP2
Athlon 64 X2 Dual Core 6000+
2GB RAM
Raid 0 Festplattenarray.

Mfg,
Kurt

Autor: Magnus Müller (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es ist denkbar, dass dein PC zwar in der Lage wäre, schneller (und auch 
mit entsprechender Prozessorauslastung) zu arbeiten, das System aber 
durch die Festplatte (permanente Schreib-/Lesezugriffe und 
Positioniervorgänge der Schreib-/Leseköpfe) ausgebremst wird.

Gruß,
Magnetus

Autor: Kurt Bohnen (kurt)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die HDD LED flackert zwar kräftig, leuchtet aber nicht kontinuierlich.

Ich befürchte fast, dass ich die 64Bit Version von Windows benötige.

Autor: Snake (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

Wenn die Programme es nicht explizit unterstützen (=> Mehrere 
Work-Threads am laufen haben), können diese nur auf einem Kern 
ausgeführt werden.
Deswegen wird es dem Programm auch nicht möglich sein, mehr als 50% 
deiner Gesamtrechenleistung zu nutzen, das dies ja einem Kern 
entspricht.

Autor: Magnus Müller (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Wenn die Programme es nicht explizit unterstützen (=> Mehrere
> Work-Threads am laufen haben), können diese nur auf einem Kern
> ausgeführt werden.
> Deswegen wird es dem Programm auch nicht möglich sein, mehr als 50%
> deiner Gesamtrechenleistung zu nutzen, das dies ja einem Kern
> entspricht.

Dann müsste dies im Taskmanager zu erkennen sein (z.B. Core1 mit 
annähernd 100% Auslastung, Core 2 nahe 0% Auslastung).

Autor: Outi Outlaw (outlaw)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Eine 100%ige Prozessorleistung macht die Programme auch net schneller, 
denn er hat für gewisse Aufgaben eine maximale Leistung und da wird auch 
ne höhere Auslastung nix dran ändern.

Auslastung != Leistung

Autor: Uhu Uhuhu (uhu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das Problem wird sein, daß das System immer wieder auf irgendwelche 
E/A-Operationen warten muß.

Ich würde mal die Platte defragmentieren - das bewirkt zuweilen 
Wunder...

Autor: Snake (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Dann müsste dies im Taskmanager zu erkennen sein (z.B. Core1 mit
> annähernd 100% Auslastung, Core 2 nahe 0% Auslastung).

Er schreibt nirgends, dass dies nicht so ist. Oder überles ich dies nur 
immer wieder?

Autor: Μαtthias W. (matthias) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Magnus Müller wrote:

> Dann müsste dies im Taskmanager zu erkennen sein (z.B. Core1 mit
> annähernd 100% Auslastung, Core 2 nahe 0% Auslastung).

Nein. Denn der Prozess läuft mit gleicher Wahrscheinlichkeit auf beiden 
Cores. Der Scheduler verschiebt in immer wieder. Das läßt sich aber 
AFAIK auch abschalten (man kann einen Prozess an einen Kern binden). Das 
Problem dürfte schlicht sein das die Applikation nicht in der Lage ist 
die beiden Kerne voll auszulasten (nur ein Thread oder mehrere mit 
unsymetrischen Belastungen).

Matthias

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.