mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Welche OPs für Messanwendungen?


Autor: Lupin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hätte gerne eine Empfehlung welche OPs und Instrumentation Amplifier 
man für Messanwendungen einsetzen kann. Es geht vor allem um folgende 
Eigenschaften denke ich:

- Kleiner Offset
- Rail-to-Rail
- Hauptsächlich DC Signale
- Keine Stromverstärkung nötig

Geht um Anwendungen wie z.B. Spannung über einen Shunt auf Bezug zu GND 
setzen und verstärken usw.

Vor allem einen guten Instrumentation Amp suche ich - hab den INA102 
gefunden, aber kann schlecht beurteilen wie gut der ist.

Autor: Olaf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schau dir mal den LT1006 an.

Olaf

Autor: Christoph Kessler (db1uq) (christoph_kessler)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
AD830 ist abgekündigt, AD8130 Nachfolger, hochohmiger Diff-Amp mit 
Ausgang auf GND bezogen
AD8130 Low Cost 270 MHz Differential Receiver Amplifier
Power supply range +4.5 V to ±12.6 V
AD8130: 270 MHz, 1090 V/µs @ G = +1
AD8129: 200 MHz, 1060 V/µs @ G = +10
nicht rail2rail: Input common-mode range ±10.5 V

Autor: Dirk (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
OPAxxx

Autor: Lupin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der LT1006 gefällt mir ganz gut, beziehungsweise der LT1013 (ziemlich 
der gleiche nur mit zwei OPs im Gehäuse).

Jetzt suche ich nur noch einen guten Instrumentation Amp LTC1100 hat mir 
gut gefallen, nur leider hat der einen gain von entweder 10x oder 100x - 
ich möchte zumindest die Möglichkeit haben einen Gain von 1x zu haben... 
Abgesehen davon ist der nicht ganz billig :-)

Autor: 2922 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was spricht dagegen sich bei den Herstellern mal durch die parametrische 
Suche durchzuclicken ? Dabei muss man wissen, was gegeneinander laeuft.
Fet OpAmps haben einen kleineren Eingangsstrom, aber eine hoehere 
Offsetspannung als Bipolare. RR haben einen hoeheren Eingangsstrom, resp 
mehr Rauschen als nicht RR.

Autor: Lupin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja hast mich erwischt, hab keine Ahnung wonach ich genau suchen muss ;)

Ein bischen habe ich schon geschaut, zumindest bei linear...

Ist ja nicht so, dass es mir auf jedes µV ankommt... eher auf eine 
einfache Verwendbarkeit des Amps. Im grunde suche ich einen INA102 mit 
single supply versorgung und rail-to-rail.

Autor: Henrik J. (henrikj)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe auch den LT1013 genommen um über nen Shunt den Strom zu messen. 
Der passt!

Autor: Lupin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gut zu wissen, aber dann muss ich den differenzverstärker ja immer 
diskret aufbauen. Ich will es am liebsten so einfach wie möglich. Aber 
bisher hab ich noch nix gefunden...

Aber mit 2 OPs im Gehäuse ist der Differenzverstärker ja schnell 
aufgebaut.

Autor: Dirk (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo, für Messungen über einen Widerstand empfehle ich Dir die INA138 / 
INA168. Die Genauigkeit hängt von den Widerständen und ADC ab und bis 
jetzt war ich sehr zufrieden. Die Beschaffbarkeit und der preis ist 
recht gut.

Gruß,
Dirk

Autor: Lupin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Für meine Anwendung wäre DIP praktischer... Also ich habe mir jetzt den 
AD623 raus gesucht. Was haltet ihr von den? Irgendwelche Einwände? ;)

Autor: Lupin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ansonsten bedanke ich mich für die guten Antworten, habt mir gut weiter 
geholfen.

Autor: Dirk (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der AD623 wird in einigen LOW Cost Multimetern benutzt und ist bei einer 
10-12BIT ADC auflösung ausreichend.

Autor: Lupin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dann ist er es auch für mich :)

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.