mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Mehrere Sender auf einen Empfänger


Autor: Andy (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

Ich habe eine Frage bezüglich Funkkommunikation.
Ich verwende mehrere Sender, die an einen Empfänger senden. Nur kann es 
sein, dass mehrere Sender gleichzeitig senden. Wie bekomme ich das dann 
hin, dass ich trotzdem vernünftige Daten empfangen kann?
Mein Protokoll ist 9 Byte lang. Das erste Byte muss den Wert 2, das 
neunte Byte den Wert 3 haben.

Wenn jetzt der Wert 2 gesendet wird, startet der Sendevorgang und wird 
erst dann beendet, wenn an neunter Stelle der Wert 3 ankommt. Wenn jetzt 
aber ein anderer Sender inzwischen zu senden beginnt, kann es sein, dass 
das Protokoll verschoben wird und ein anderer Wert an neunter Stelle 
steht und der Sendevorgang nicht abgeschlossen wird.

Wie löse ich das am besten?

Bin gespannt auf eure Antworten!!


Besten Dank!

mfg
Andy

Autor: Rolf Magnus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Ich habe eine Frage bezüglich Funkkommunikation.

Warum fragst du dann hier statt im Funk-Forum?

> Ich verwende mehrere Sender, die an einen Empfänger senden. Nur kann es
> sein, dass mehrere Sender gleichzeitig senden. Wie bekomme ich das dann
> hin, dass ich trotzdem vernünftige Daten empfangen kann?

Das kommt darauf an, wie die Daten übertragen werden. Manche 
Übertragungsverfahren unterstützen das von sich aus, bei anderen geht 
das einfach nicht. Ich vermute, bei dir ist eher letzteres der Fall.

> Wenn jetzt der Wert 2 gesendet wird, startet der Sendevorgang und wird
> erst dann beendet, wenn an neunter Stelle der Wert 3 ankommt. Wenn
> jetzt aber ein anderer Sender inzwischen zu senden beginnt, kann es
> sein, dass das Protokoll verschoben wird und ein anderer Wert an
> neunter Stelle steht und der Sendevorgang nicht abgeschlossen wird.

Das weiß aber der Sender doch gar nicht. Der mekrt doch nicht, wenn sein 
Signal beim Empfänger durch einen anderen Sender zermatscht wird.

Autor: noname (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Das weiß aber der Sender doch gar nicht. Der mekrt doch nicht, wenn sein
>Signal beim Empfänger durch einen anderen Sender zermatscht wird.

Ich vermute mal, dass er die Empfangsroutine meint.

Autor: lontano (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
wenn mehrere Sender gleichzeitig aktiv sind....geht nix

du benoetigst SendeEmpfaenger.....und MasterSlave Betrieb.

ansonsten hast du Chaos

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ lontano (Gast)

>wenn mehrere Sender gleichzeitig aktiv sind....geht nix

Doch. Schonmal Radio gehört?

>du benoetigst SendeEmpfaenger.....und MasterSlave Betrieb.

Kann man machen, muss aber nicht.

>ansonsten hast du Chaos

nööö. Oder man nimmt CDMA, wenn gleich das schon die hohe Schule ist.

MFG
Falk

Autor: Rolf Magnus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>>wenn mehrere Sender gleichzeitig aktiv sind....geht nix
>
> Doch. Schonmal Radio gehört?

Wenn da mehrere auf derselben Frequenz senden, gibt's entweder Brei, 
oder einer ist stark genug, um den anderen komplett wegzudrücken.

Autor: Ralf W. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schau mal hier auf dieser Seite und lade dir das "Details" pdf.

http://www.insteon.net/about-whitepapers.html

Das pdf fand ich sehr interessant. Ab Seite 40 ( RF Simulcasting)
wird erklärt wie die sich das gleichzeitige Senden vorstellen.

Im Prinzip synchronisieren sie alle Teilnehmer und senden gleichzeitig
die Nachricht.
Ungefähr so, ein Teilnehmer (Sender und Empfänger!) sendet eine 
Nachricht
ein anderer empfängt diese. (sollte so sein ;-) )
Das Protokoll ist so aufgebaut, das eine Nachricht n mal wieder-
holt wird. Alle Teilnehmer die also die Nachricht empfangen haben senden
die selbe Nachricht im Schritt n - 1 auch.
Es soll dadurch sehr unwahrscheinlich sein, das sich die Nachrichten
komplett auslöschen.
Allerdings müssen alle Teilnehmer synchronisiert sein und hohe Daten
raten kann man auch nicht erwarten.

Autor: lontano (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
die Jungs hier muessen das aufmerksame Lesen noch etwas ueben ;-)

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.