mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Schaltnetzteil Peaks in Ausgangsspannung


Autor: Gepi (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Servus miteinander.

Ich habe ein Problem mit meinem Hochsetztsteller / Step-Up- oder 
Boost-Konverter. Habe einen LM2586-ADJ wie im angehängten Bild verbaut. 
Auf dem Oszi-Bild sieht man die Ausgangsspannung von durchschnittlich 
30V (24V am Eingang, nicht auf Bild) in blau. Was mich stört sind die 
Peaks (immerhin ein Delta von 3,2V). Kann mir jemand sagen wie ich die 
wegbekomm. Ich habs schon mit nem Kondensator versucht (bis 1000µF), tut 
sich aber gar nix.

Die rote Kurve ist übrigens die Spannung an der Spule, also der Takt vom 
2586. Das sieht nur so aus weil zu kleine Spule und keine Last. Das 
ändert aber nichts an der Ausgangsspannung.

Jemand ne Idee?

Gruß

Gepi

Autor: Gepi (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
... und hier noch das OSZI-Bild

Autor: Kolbasa (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schon mal 100n Keramik am Ausgang probiert (die 100n am Eingang - ein 
Elko ?) ?

Autor: Gregor B. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Drosselspule im Ausgang?

Autor: Helmi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Frequenzkompensation in Ordnung ?

Autor: jack (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Au weia, Du hast Dir das Datenblatt nicht angeschaut.

Autor: Andreas K. (a-k)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wo ist eigentlich die Drossel? Im Schaltbild jedenfalls nicht.

Autor: Snt Opfer (snt-opfer)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ehm..nettes Oszi...;)

Aber ohne Drossel (~Energiespeicher) in der Positiven wird das nix 
werden.
Die dient nicht nur der Glättung, die ist für die Funktion unabdingbar !
Vgl. :
http://schmidt-walter.eit.h-da.de/snt/snt_deu/sntdeu3.pdf

Zumal die Beschaltung auch etwas merkwürdig ist, was mach das Sync 
Signal an + ?

Autor: Gepi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke für die schnellen Tips ... Drossel am Ausgang werd ich noch 
einbauen. Die Spule ist tatsächlich nicht im Schaltplan, sorry. Der 
stimmt auch nicht merk ich grad. Pin 6 bleibt frei, die Strippe wird an 
Pin 5 angeschlossen. Die Spule ist dann vor der Schottky-Diode und vor 
der Abzweigung nach Pin 5. Ist zur Zeit 100µH, morgen wieder 680 µH.

Die Impulse sind weg. Die kamen wenn ich vom OSZI die Messstrippe an 
meinen IC (Pin 5) anschließe!

Gruß

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.