mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik 2313 und 9Volt


Autor: Mike (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Leute, wie hier bissel weiter unten steht, ist es mir nur bei 9V
gelungen die optokoppler zum arbeiten zu bringen - warum auch immer.
nun wollte ich aber mit den pins des 2313 die optokoppler betreiben,
halt die cathode (masse) des kopplers mit dem atmel verbinden - an der
anode des kopplers 9V plus über 800Ohm widerstand anlegen. meine frage
ist nun, ist das schädlich für den atmel?

Autor: Joerg Wunsch (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> meine frage ist nun, ist das schädlich für den atmel?

Irgendwas zwischen ,,geht sowieso nicht'' (weil die Schutzdioden
ständig Strom durch den OK fließen lassen) und ,,tödlich''.

Du brauchst ein Gatter mit open collector (oder open drain) dahinter,
oder eben einen stinknormalen Transistor mit Basisvorwiderstand.  Oder
einen OK, der schon mit 5 V ordentlich arbeitet.

Autor: Mike (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
mist, bleibt wohl nur der transitor(hab einfach schon zuviele von den OK
gekauft hier liegen...)....hab aber von transistoren nicht die
geringste ahnung...gibts da einen bestimmten typen, der sich da
anbringen würde?

Autor: Peter Dannegger (peda)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
LEDs haben Flußspannungen von typisch 1,6V. D.h. schon ab 3V kannst Du
mit dem Vorwiderstand den richtigen Strom einstellen.

Wenn Du 9V brauchst, ist entweder der Optokoppler kaputt oder Deine
Schaltung falsch dimensioniert.


Peter

Autor: Joerg Wunsch (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> gibts da einen bestimmten typen, der sich da anbringen würde?

Kollege ,,Feld, Wald und Wiese'', solange es ein npn Typ ist.
Braucht
zwei Widerstände, einen vom Port zur Basis (Richtwert: 10 kOhm), den
zweiten im Stromzweig der LED des OK.  Wert so, daß der maximale LED
Strom nicht überschritten wird.  Für 20 mA: (9 V - 0,5 V) / 20 mA =~
430 Ohm.

Wenn Du die OKs aber nur mit 9 V zum Laufen gebracht hast (was mich
wundert), sieh Dir deren Datenblatt an, nicht daß sie schon einen
Begrenzungswiderstand drin haben...

Autor: Uwe (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi!
Du machst irgendwas falsch! Ein OK ist 100%ig mit AVR ansteuerbar.
Du hattest 330 Ohm? Sind also
5V-0,5V-1,5V = 3V/330R = 0,0091A
9V-1,5V= 7,5V/800R = 0,0093A

Der Unterschied ist also nich gerade sehr gross!

Ich vermute mal eher dein 330R war kein 330R (messen!)
Eine Möglichkeit sehe ich allerdings noch. Schalte mal den OK über den
AVR gegen Masse, oder hattest du das schon?

MFG Uwe

Autor: Mike (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
falsch machen muß ich wirklcih was, vielleicht sollte ich irgendeiner
glücksfee spenden, denn mir hat das keine ruhegelassen und ich hab
nochmal die 330ohm mit 5 volt und dem PC814 getestet, und oh wunda oh
wunda es geht....dafür bei den pc 829 nicht, egal bei welcher
spannung.
die brauch ich aber auch, also heißt es da weitermachen, vielleicht
geht es ja morgen (werd wohl die nacht über eine kerze brennen
lassen)....
solangsam wird das elektronikgebaue hier bei mir zum astreinen
grabenkampf: jedes kleine erfolglein muß hart erkämpft werden....

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.