mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Frage zum AVRco Compiler


Autor: AVR-Freak (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

bin heute zufällig auf die Seite von E-Lab gestoßen und habe dort den
AVRco Pascal Compiler gefunden.
Meine Frage ,der Compiler ist laut Hersteller auf 4kb begrenzt, aber
ist das die einzigste Beschränkung ?
Das würde ja eigendlich völlig ausreichen für den 90s4433 mit dem ich
gerade in die µC Welt einsteigen will.


Gruß
Andy

Autor: Frank Linde (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Andy,

habe das Ding vor ein paar Tagen auch entdeckt und heruntergeladen,
aber noch nicht ausprobiert. Bin ebenfalls sehr an Erfahrungsberichten
interessiert.

Gruß, Frank

Autor: Gunter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

ja das ist die einzige Beschränkung bezüglich der Standard-Version.

Ich habe ein Tutorial dazu geschrieben und da gibt es auch ein
Beispiel, das zeigt wieviel man mit 4k machen kann.

Vielleicht funktioniert ja der folgende Link (trotz Zeilenumbruch)

http://www.e-lab.de/phpBB2/viewtopic.php?t=274&sid...

Ansonsten bei E-Lab - Kontakt - Forum - AVRco mal den Beitrag
"Tutorial die dritte" anschauen.

Gruß
Gunter

Autor: AVR-Freak (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Stark, dank dir für den Link. Werde ich geleich mal durcharbeiten ...

Autor: Gunter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi Andy,
ich bin für jedes Feedback dankbar !!!
(daran mangelt es noch etwas)
Bis auf einige Kleinigkeiten ist dieses Tutorial
fertig. Ich arbeite aber noch daran.
Im Dezember werde dann übrigens die deutsche Version
verfassen.

Schöne Grüße
Gunter

Autor: Frank Linde (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke, Gunter! Sieht auf den ersten Blick sehr gut aus. In Ruhe kann ich
mir die Sache aber wohl erst am Wochenende ansehen.

Gruß, Frank

Autor: Rainer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
ich habe bis jetzt nur in Assembler programmiert.
Funktioniert das so einfach wie im Tutorial beschrieben?

Wo wird denn z.B. das Display intialisiert?
Macht das alles der Compiler oder wie?

Rainer

Autor: Frank Linde (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Rainer,

spezifische Fragen zum AVRco stellst Du vermutlich besser im
entsprechenden Forum der E-LAB-Seite, da ist auch (einer) der
Programmierer regelmässig anwesend. Hier scheint der Compiler
weitgehend unbekannt zu sein?

Gruß, Frank

Autor: Gunter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

>Wo wird denn z.B. das Display intialisiert?
durch die Zeile
"Import LCDport, MatrixPort"
wird dem Compiler mitgeteilt, daß ein LCD und eine Matrixtastatur
benutzt wird. Es gibt noch zig andere Treiber. Z.B. für DCF77,
7-Segment-Anzeigen, entprellte Schalter usw.
Der Compiler bindet dann die notwendigen Routinen ein.

>ich habe bis jetzt nur in Assembler programmiert
dann könnte für Dich auch interessant sein, daß der Compiler
ein sehr gut lesbares Assembler Listing erzeugt. Da kann man evtl.
mal was "abkupfern".
Für das LCD erzeugt er z.B. eine LCDinit Routine.

Schöne Grüße
Gunter

Autor: Frank Linde (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
So, jetzt habe ich meine ersten Schritte mit dem AVRco gemacht.
Grundsätzlich macht diese IDE einen guten Eindruck. Was mich als alten
Pascal-Hasen etwas stört, das ist die "freizügige Auslegung" des
Pascal-Standards. Da sitzt man dann schon mal vor 'ner Fehlermeldung
und fragt sich, was der Compiler von einem will. Die Hilfe ist eine
große Baustelle und teilweise schlicht falsch, worauf jedoch auch
hingewiesen wird. Wer sich mit Pascal auskennt, wird aber sicherlich
durch Studium der mitgelieferten Demo-Projekte die meisten Probleme
lösen können. Und eine Suche im AVRco-Forum fördert bestimmt auch noch
reichlich nützliche Hinweise zutage.

Fazit: Ich glaube, eine nähere Beschäftigung mit dem AVRco könnte sich
lohnen. Mein nächstes Hobby-Projekt werde ich auf jeden Fall mal mit
der Freeware-Version angehen.

Gruß, Frank

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.