mikrocontroller.net

Forum: Offtopic Funkübungen und Funkspiele


Autor: Funkspiel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ihr interessierst euch für den Funkverkehr bei den Behörden und 
Organisationen mit Sicherheitsaufgaben (BOS)?

Wie Du sicher bei Deiner Hilfsorganisation mitbekommen hast, haben die 
BOS eigene Funkkanäle und spezielle Systeme (z.B. FMS) um relevante 
Einsatzdaten schnell, sicher und einfach zu übertragen.

User wie Du, besetzen ein virtuelles Fahrzeug. Ein Disponent aus der 
Leitstelle alarmiert je nach Einsatzlage, die entsprechenden Fahrzeuge. 
Diese Einsatzlagen werden dann mit Phantasie und realen Hintergedanken 
vom Ausrücken bis zum Verlassen der Einsatzstelle virtuell durchgeführt.

Was soll das Kosten?
Das komplette Angebot von der Funkstadt Luxem ist kostenfrei. Es gibt 
mittlerweile andere Anbieter die ebenfalls Funkübungen anbieten. Der 
Unterschied ist das die Funkstadt kein Geld mit diesem Dienst verdienen 
möchte, wie manch andere.

Interesse geweckt?
Dann schau einfach unter www.funkboard-luxem.de

Wir freuen uns auf euch

Autor: Wegstabenverbuchsler (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich versteh nur Bahnhof. Was soll man denn da machen bei solch eimem 
Funkspiel? so ähnlich wie "Houston, wir haben ein Problem" ??? Die FAQ 
sagt da auch nix auswas da zu tun ist.

Ich biete ab sofort auch ein Spiel an: Kaufhaus-Durchsage.

Disponent:  "23, bitte 17 !"
irgendein_Mitspieler : "<irgendwas>"

Disponent: "Heute Salami im Angebot für 99 Cent"
etc

Autor: testaccount (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
du bist auch nicht in den BOS organisiert?

...

Autor: Wegstabenverbuchsler (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> du bist auch nicht in den BOS organisiert?

nö, und ich glaube das ist auch nicht Voraussetzung um da auf der Seite 
mitzumachen. Da ich nicht weis was bei BOS so abgeht, frag ich da halt 
mal was da bei so einem Spielablauf gemacht wird.

Nach meinem Verständins ist doch die reine Übermittlung von 
Informationen (z.B: bei der Feuerwehr) eher das nachrangige "Ich bin 
jetzt im Keller, da qualmt es total stark. In der Ecke sehe ich einen 
brennenden Matrazenhaufen"

Viel wichtiger ist doch das "doing", oder quatscht man da auf dem 
virtuellen Funkkanal: "so ich richte jetzt mein Strahlrohr auf den Fuß 
des brennenden Matratzenhaufens" ?

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Yahoo-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.