mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Datenübertragung mit AVR (2Microcontroller per I²C Bus)


Autor: Michael (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
es geht um eine Datenübertragung über zwei ungeschirmte 
Adern(Schulprojekt).

An einem Robotergreifarm sollen 12 Eingangs- und 8 Ausgangssignale 
erfasst werden.
Im Roboterarm sind 4 ungeschirmte hochflexibele Adern vorinstalliert die 
genutzt werden(2 für Spannungsversorgung).
Die Aderanzahl der Leitungen reicht nicht aus um alle Abfragesignale 
schnell genug zu übermitteln.
Vorgegebene Taktfrequenz 10ms für 12 IN und 8 OUT Signale.
Am Roboterfuß werden die Signale über Profibus an eine SPS 
weitergegeben.

Habe vor die Signale mit einem Mikrocontroller zu codieren und am 
Roboterfuß wieder zu decodieren(Two-wire-Interface(I²C-Bus)).

Ist es sinnvoll dies mit 2 Microcontrollern per I²C Bus zu realisieren?

Schonmal Danke im Voraus

Autor: marvin m. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja, durchaus.

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Michael wrote:

> An einem Robotergreifarm sollen 12 Eingangs- und 8 Ausgangssignale
> erfasst werden.

Binäre Signale oder analoge Signale?

> Im Roboterarm sind 4 ungeschirmte hochflexibele Adern vorinstalliert die
> genutzt werden(2 für Spannungsversorgung).
> Die Aderanzahl der Leitungen reicht nicht aus um alle Abfragesignale
> schnell genug zu übermitteln.
> Vorgegebene Taktfrequenz 10ms für 12 IN und 8 OUT Signale.

Hmm, bei 20 binären Signalen muss man 20 Bit in 10 ms übertragen, macht 
200 Baud. Schnarchlangsam.
Bei 20 8-Bit Analogsignalen wären es 1600 Baud, immer noch Zeitlupe.

> Ist es sinnvoll dies mit 2 Microcontrollern per I²C Bus zu realisieren?

Kann man machen. GGf. wäre RS232 auch machbar.

MfG
Falk

Autor: Michael (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
es werden nur Binäre Signale abgefragt!

Weiß jemand ob es für so eine bidirektionale Datenübertragung 
irgendwelche Codebeispiele für die AVRs gibt?

Ist es sinnvoll es mit einem AVR zu machen oder eignet sich ein anderer 
µC besser?

danke

Autor: Marko Hörner (vitis01)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Codebeispiele findest Du in C und ASM im
Datenblatt des erwählten AVR

Autor: Magnus Müller (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Falk Brunner wrote:
> Hmm, bei 20 binären Signalen muss man 20 Bit in 10 ms übertragen, macht
> 200 Baud. Schnarchlangsam.

Falk, wach auf!

20Bit in 10ms entspricht 2000 Baud

> Bei 20 8-Bit Analogsignalen wären es 1600 Baud, immer noch Zeitlupe.

Dito... nur andere Werte:

20x 8-Bit Analogsignal entspricht 16.000 Baud

Bei den Baudangaben wurde noch nicht berücksichtigt, dass noch diverse 
Bits  Bytes für das Übertragungsprotokoll  die Adressierung 
draufgehen.

Trotzdem muss ich Falk zustimmen --> schnarchlangsam  ;o)

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Magnus Müller (magnetus)

>Falk, wach auf!

Huch! War schon spät ;-)

>Trotzdem muss ich Falk zustimmen --> schnarchlangsam  ;o)

Also, was soll der Geiz wegen einer Null ;-)

MfG
Falk, noch nicht ganz wach

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.