mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Standard ADC's/DAC's


Autor: Stefan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,
bin zur Zeit auf der Suche nach ADC's und DAC's für die Entwicklung
eines Messwertaufnehmers bzw. Messwertgebers. (0-10V; 0-20mA).
Die gewünschten Parameter sind:
12Bit Auflösung
Seriell
Sukzessive Approximation
Maximal 12V Spannungsversorgung
Muss nicht sehr schnell sein (<100kSPS), dafür aber ziemlich genau.

Habe da auch schon einige Bauteile zu gefunden.
Jetzt aber zur Frage:
Gibt es gewisse Standards an Bauteilen in der "breiten Masse" die
typischerweise für solche Anwendungen verwendet werden?
Vielleicht hat ja jemand von euch da gewisse Erfahrungswerte.
Gruß
Stefan

Autor: Alexander H. (ill_son)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

Schau Dir mal den AD7891-1 von Analog Devices an. Der kann wahlweise 
0-10V oder +-10V, 12 Bit, braucht nur eine Spannungsversorgung 5V und 
kann parallel oder via SPI angesteuert werden. Ich bau gerade etwas mit 
dem auf und bin recht zufrieden. Keiner der typischen ADC-Fehler 
(Zero-Error, Offset usw. liegt über +- 4LSB, was bei 0-10V 4*2,44mV 
bedeuten würde). Ist allerdings ein 8fach ADC, es gibt aber sicher auch 
ein einkanaliges Pendant dazu. Über Standardbauteil kann ich Dir leider 
nix sagen.

Gruß, Alex

Autor: Jörg B. (manos)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Alexander Heß wrote:
> (Zero-Error, Offset usw. liegt über +- 4LSB, was bei 0-10V 4*2,44mV
> bedeuten würde).
Kann man das dann eigentlich als min. 10Bit Genauigkeit und 12Bit 
Auflösung bezeichnen?

Autor: reiner (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
schau doch mal bei www.maxim-ic.com vorbei. da kann man dann in einem 
selection-tree seine vorstellung angeben und dann werden einem in der 
regel ein paar brauchbare ics angeboten. außerdem kann man dort 
kostenlose muster zu fast allen teilen bestellen. dauert ca. eine woche 
bis die da sind...

mfg reiner

Autor: Christian Auerswald (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
wobei Maxim für mehr als ein Einzelstück zumindest in de.sci.electronics 
sehr verpöhnt ist (Liferzeiten, Abkündigungen, viele ICs sind nur als 
Muster zu haben und werden garnicht in großer Serie produziert..)

Autor: reiner (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Christian Auerswald (Gast)

ich konnte nirgends erkennen, dass er eine großserie rausbringen 
wollte... ;)

prinzipiell ist es dort aber vergleichsweise einfach an samples zu 
kommen, was für den einfachen "hobby"-elektroniker sicherlich nicht 
uninteressant ist. selbst bei uns in der firma greifen wir gern auf 
maxim zurück, ich sag nur max232...

mfg reiner

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.