Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Messwertausgabe mit Sprache


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Thomas H. (Gast)


Lesenswert?

Hallo,

kennt jemand einen IC, mit dem sich eine Messwertausgabe als Sprache 
realisieren laesst. Schoen waere natuerlich auch die Ausgabe einfacher 
Worte, das ist aber wohl eher Wunschdenken. Die Sache sollte ueber einen 
Mikrocontroller ansteuerbar sein.

Wenn jemand eine Idee dazu hat waere es toll.

Viele Gruesse,

Thomas H.

von Jonas Diemer (Gast)


Lesenswert?

hmm. es gibt doch bestimmt was, wo du zuvor aufgenommene samples 
abspielen kannst... dann kannst du auch einzelne wörter ausgeben.

von Ingo B. (Gast)


Lesenswert?

Hi,

ich habe mal ein EPROM mit den Silben der Zahlen programmiert (Daten aus 
einem PC Programm zum Vorlesen von Texten)

Dann einen D/A-Wandler dahinter und fertig.
Der Mikrocontroller hatte eine Tabelle, an der die Adressen der Silben 
gespeichert waren.

Funktionierte ganz gut - war ein sprechender 
Ultraschallentfernungsmesser.

Bis dann,
Ingo

von Christian (Gast)


Lesenswert?

Hi
konkretes Beispiel für Ingos idee gibts auf http://www.erikbuchmann.de 
unter Soundausgabe oder so (allerdings für 8051 aber es geht ja ums 
Prinzip) - die zweite Mgl wäre eine ISD1416 Sprachspeicheric zu nehmen - 
der speichert bis 16sek (je typ auch mehr) und kann sequenziell 
abgerufen werden (max 256 unterteilungen mgl - du kannst ja versuchen 
das alphabet einzuspeicher und dann auszulesen - wird aber wohl nicht 
funktionieren)

Viel Erfolg
mfg

von Jonas Diemer (Gast)


Lesenswert?

nee, nich das alphabet. wenn dann die silben. oder einfach zahlen und 
die paar wörter die er braucht.

von Thomas H. (Gast)


Lesenswert?

Hallo,

ich wollte es sehr gerne vermeiden, elbst ufnahmen zu machen und wieder 
abzurufen. Eigentlich waere es ganz nett wenn eine Ausgabe mit z. B. 
"eintausendvierhunderteinundzwanzig" moeglich waere. m otfall ginge auch 
die Variante der Telecom-Auskunft mit einzelnen Ziffern "eins, vier, 
zwei, eins".

Wenn ihr weitere Ideen habt bin ich gerne dafuer offen.

Danke einstweilen und ade,

Thomas H.

von Retro (Gast)


Lesenswert?

Du müsstest einfach nur Silben speichern die du dann virtuell 
zusammenfügst, daher müssten folgende Silben auf den IC um sehr viele 
Zahlen zu bilden:

01 - eins
02 - zwei
03 - drei
04 - vier
05 - fünf
06 - sechs
07 - sieben
08 - acht
09 - neun
10 - zehn

11 - einun
12 - zweiun
13 - dreiun
14 - vierun
15 - fünfun
16 - sechsun
17 - siebenun
18 - achtun
19 - neunun

20 - ein
21 - elf
22 - zwölf

23 - zwanzig
24 - dreißig
25 - vierzig
26 - sechzig
27 - sibzig
28 - achtzig
29 - neunzig

30 - hundert
31 - tausend
32 - millionen

Beispiele:

245 = [02] + [30] + [15] + [25]
1.000 = [20] + [31]
7.679 = [07] + [31] + [06] + [30] + [19] + [27]
23.384.576 = [13] + [23] + [32] + [03] + [30] + [14] + [28] + [31] + 
[05] + [30] + [16] + [27]

;)

So läuft das...

von Retro (Gast)


Lesenswert?

Hups, unter "25 - vierzig" fehlt die "sechzig"

von Thomas H. (Gast)


Lesenswert?

Hallo Sascha,

so in etwa habe ich mir das auch vorgestellt. Ich haette aber gerne 
diese Silben schon fertig abgespeichert bzw. einen Chip, der mir die 
Silben bei einer entsprechenden Zahl schon richtig zusammensetzt.

Danke,

Thomas H.

von ERDI - Soft (Gast)


Lesenswert?

Hi,

es gibt, oder gab mal so ein IC. War damals für ne Uhr gedacht und 
konnte ziemlich viel sagen. (War aber leider auf englisch.) Trotzdem 
cool.
Das Problem ist nur, dass ich weder Typbezeichnung noch Firma habe.

Vielleicht hat ja jemand dieses IC schon mal benutzt oder ist durch 
Zufall beim stöbern im Netz darauf gestoßen oder oder oder....


Bis denn, ERDI - Soft.

von horst (Gast)


Lesenswert?

hallo,

such einmal nach SC-02 von der Firma Votrax - aber ob der noch
irgendwo verkauft wird ist fraglich.

gruss
          horst

von Thomas H. (Gast)


Lesenswert?

Hallo,

also das mit dem Englisch ist kein Problem!

Viele Gruesse,

Thomas H.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.