mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Akkulader auf AVR-Basis


Autor: Sebastian F. (tacx)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich schlage mich schon eine ganze Weile mit der Idee herum, einen 
Akku-Lader auf AVR-Basis zu bauen.
So richtig gefallen haben mir die Lösungen, die ich biher gefunden habe 
nicht.
Gut, stellt sich die Frage, was das Teil können soll:
- mehrere NiMH-Zellen parallel laden (Ladekontrolle für jede einzelne 
Zelle)
- Ladeende über einen vom uC gemessenen Parameter bestimmen
- Akkukapazität ermitteln
- Schnellladen können (Größenordung 1h bis 1.5h)
- Ladestrom der Akkukapazität anpassen (können)

Nun, was habe ich bisher gemacht und gefunden:
- Bisher habe ich einen einfachen Lader mit einem U2400B realisiert.
  Probleme: Je Ladekanal ein eigener Chip nötig, Ladung nur über Zeit 
nach vorheriger Entladung kontrolliert.
- Halbherziger Versuch die Schaltung aus avr-asm-tutorial.net angesehen 
und ein gescheiterter Nachbauversuch. Problem: Ladestrom mit 350mA doch 
sehr begrenzt. http://www.avr-asm-tutorial.net/akkuload/de/index.html

Mir fehlt also erstmal eine Schaltung um von einem AVR einem Akku (PWM 
gesteuert?) eine Ladespannung einzuschalten, die Akkuspannung zu 
kontrollieren und den Akku über einen Widerstand zu entladen.

Könnt Ihr mir damit weiterhelfen?

Autor: Michael S. (mst)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Sebas,

sowas gitbs eigentlich schon, und funktioniert eigentlich auch recht 
gut:

AN450 von Atmel:
http://www.atmel.com/dyn/resources/prod_documents/...

Zu der Wish-List solle meiner Meinung nach auch ein "Entladen" gehören. 
Einfacher Widerstand mit Spannungsüberwachung reicht da ja...

Gruß Micha,

Autor: Sebastian F. (tacx)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Michael S. wrote:
> AN450 von Atmel:
> http://www.atmel.com/dyn/resources/prod_documents/...

Das sieht ja schon mal sehr chic aus.
Hm, hast Du/hat jemand den mal nachgebaut? Die Bauteile sind ja nun 
nicht ganz das was man unter leicht zu beschaffen fassen würde.

Der Mosfet SI4425DY ist zwar zu bekommen (Segor 5 EUR und 3-5 Wochen 
Lieferzeit). Die Dioden LSM345 finde ich erstmal garnicht. Die Spule 
CDRH127-220 scheint Digi-Key beschaffen zu können.

Welche Bauteile lassen sich da wodurch ersetzen?



> Zu der Wish-List solle meiner Meinung nach auch ein "Entladen" gehören.
> Einfacher Widerstand mit Spannungsüberwachung reicht da ja...
Ok, das hatte ich als Bestandteil der Kapazitätsermittlung gesehen.

Autor: Paul Baumann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe hier die Schaltung von:

http://www.avr-asm-tutorial.net/akkuload/de/index.html

aufgebaut und den Leistungsteil für größere Ströme geändert.
Es sitzen jetzt  BDX 53 in den Endstufen. Die 3,3 Ohm - Widerstände 
müssen
natürlich auch geändert werden.

MfG Paul

Autor: docjohn (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schau doch mal auf http://www.opencharge.de/!

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.