mikrocontroller.net

Forum: Offtopic Sicherungskasten in Wohnung


Autor: Jan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
ich habe gerade eine Wohnung gemietet die vor einzug renoviert wurde.
Leider nicht die Elektrik. Nun haben wir ein Sicherungskasten der keinen 
Deckel mehr hat und ich Frage mich ob das Vorschriftsmäßig ist.
Der Vermieter hat auf dieses Problem angesprochen mit dem Tip reagiert 
wir sollen ein Bild davor hängen...
Das dieses jedoch ok ist, da habe ich so meine Zweifel..

Gruß
Jan

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das ist alles andere als zulässig. Wende Dich an die Stadtwerke bzw. 
Deinen Versorger und lasse die Anlage stillegen.

Autor: Stefan Helmert (Firma: dm2sh) (stefan_helmert)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

also zuhause haben wir so einen Sicherungskasten, wo aus Gründen der 
Bauform gar kein Deckel davor gehört. Wie wäre es einfach einen Deckel 
zu kaufen und den dann dort davor zu machen - wenn du unbedingt einen 
brauchst?

Autor: Bobby (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Lass den Vermieter unterschreiben, dass der Deckel fehlt.
Dann hängst Du ein Bild drüber...

Autor: zett (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Such Dir ein schönes Bild aus und lass den Vermieter das Bild aufhängen.

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> also zuhause haben wir so einen Sicherungskasten, wo aus Gründen der
> Bauform gar kein Deckel davor gehört.

Was soll das sein?

Damit wir Missverständnisse ausschließen können:

Frage an den Threadstarter: Ist mit "Deckel" ein Deckel gemeint, der die 
Sicherungen komplett abdeckt (der also vor dem Betätigen/Austauschen der 
Sicherungen entfernt werden muss) oder ist damit ein Deckel gemeint, der 
die Zwischenräume zwischen den Sicherungen und die 
Sicherungskasteninterne Verdrahtung abdeckt?

Autor: Jan (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also es handelt sich um den Deckel, der den Sicherungskasten büdig zur 
Wand abdeckt. Im Monment sieht der Kasten wie auf dem Bild im Anhang 
aus.
Da diese Plastikabdeckung jedoch auch schon defekt ist, hält diese auch 
nur noch an einer Seite richtig.

Gruß
Jan

Autor: FRAGENSTELLER (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
so zusammengeschustert wie der aussieht würde ich den auf jeden fall von 
einem fachmann überprüfen lassen.

Autor: Bernd (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der Kasten sieht doch ganz normal aus. Mietswohnungsqualität eben.
Wer sich deswegen beschwert, ist in jeder Wohnung ein komplizierter 
Mieter.

Autor: FRAGENSTELLER (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
vielleicht sehe ich das etwas zu eng, aber rechts unten wurde eindeutig 
gepfuscht, wer weiß wie es dahinter aussieht.

Autor: Bobby (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das ist ein ganz normaler Aufputz-Verteilerkasten, hast Glück dass er 
nicht aus der Wand ragt, sonst könntest Du noch nicht mal ein Bild 
drüber hängen.

Autor: Uhu Uhuhu (uhu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn du deswegen ein größeres Theater veranstaltest, hast du den Ruf des 
Querulanten weg...

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der ist im großen und ganzen in Ordnung, wenn auch etwas schlampig 
zusammengezimmert.

Ich hatte ursprünglich die Frage des Threadstarters so verstanden, daß 
der Sicherungskasten offen ist, daß man also die Verdrahtung sehen 
kann.
Das wäre sofort stillzulegen und der Verantwortliche zu steinigen.

Es gibt keine Vorschrift, die vorschreibt, daß vor so einem 
Sicherungskasten noch irgendeine Art Abdeckung sein muss, es sei denn, 
das Teil ist im Außenbereich untergebracht oder außerhalb der mit ihm 
abgesicherten Wohnung.

Selbst nach den neuesten Ausführungsvorschriften (TAB2000) werden noch 
"offene" Zählertafeln hergestellt und installiert, bei denen also die 
Bedienelemente der Sicherungsautomaten nicht weiter abgedeckt sind.

Autor: pumpkin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
So ist es, einzige Voraussetzung ist, dass man die eigentliche Abdeckung 
der Betriebselemente nur mit Werkzeug entfernen kann. Nicht schön, aber 
ok.

pumpkin

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.